Kaspersky Anti-Virus 6.0 R2 SOS

 
 
 

Wie kann man die Konfigurationsdatei in Kaspersky Anti-Virus 6.0 MP4 erstellen?

Zurück zum "Installation / Deinstallation"
2012 Jan 23 Artikel ID: 2517
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Kaspersky Anti-Virus 6.0 für Windows Workstations MP4
  • Kaspersky Anti-Virus 6.0 SOS MP4
  • Kaspersky Anti-Virus 6.0 für Windows Servers MP4
  • Die Konfigurationsdatei ist für die Installation von Kaspersky Anti-Virus 6.0 für Windows Workstations/SOS/Servers MP4 mit vordefinierten Einstellungen erforderlich.

    Die Konfigurationsdatei schließt die Funktionsparameter aller installierten Komponenten des Programms ein.


    InformationBeachten Sie, dass die Komponente Virensuche immer installiert wird! Die Installation dieser Komponente kann nicht abgelehnt werden.


    Prozedur zur Erstellung der Konfigurationsdatei für Kaspersky Anti-Virus der Version 6.0 MP4:

    1. Öffnen Sie Kaspersky Anti-Virus und setzen Sie die erforderlichen Parameter.
    2. Wählen Sie Einstellungen - Schutz - die Schaltfläche Speichern im Block Programmparameter verwalten aus.




    3. Speichern Sie die festgelegten Einstellungen in der Datei mit dem Namen 

    Warning Die Verwendung dieses Namens für die Konfigurationsdatei (install.cfg) ist unbedingt!

     

    Wenn die Konfigurationsdatei nur für eine (oder einige) Programmkomponenten erstellt werden soll, installieren Sie nur diese Komponenten auf einem einzelnen Computer, legen Sie erforderliche Parameter fest und speichern Sie die Parameter in der Datei.

    Um Kaspersky Anti-Virus 6.0 für Windows Workstations/SOS/Servers MP4 mit vordefinierten Einstellungen zu installieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

    • Erstellen Sie vorher die Konfigurationsdatei mit dem Namen install.cfg.
    • Kopieren Sie die Schlüsseldatei und die Datei install.cfg in den Ordner mit der Installationsdatei von Kaspersky Anti-Virus, in einen Ordner mit der msi-Datei.


    Entpacken Sie die Installationsdatei von Kaspersky Anti-Virus mit einem Archivierungsprogramm (z.B. WinZip). In den erstellten Ordner fügen Sie die datei install.cfg und die Schlüsseldatei hinzu.

    Die Konfigurationsdatei für die Installation von Kaspersky Anti-Virus 6.0 für Windows Workstations/SOS/Servers MP4 mit den folgenden Produkten der Versionen 6.0 MP3 und 6.0 MP4 erstellt werden:

    • Kaspersky Anti-Virus 6.0 für Windows Workstations MP3/MP4
    • Kaspersky Anti-Virus 6.0 für Windows Servers MP3/MP4.

    Wird eine solche Datei in die Installationsdatei von Kaspersky Anti-Virus 6.0 für Windows Workstations/SOS/Servers MP4 eingelegt, werden die Einstellungen geladen, die an das installierte Produkt angewendet werden. 

    Die Konfigurationsdatei, die mit den Personalprodukten (Kaspersky Anti-Virus/Kaspersky Internet Security 6.0/7.0/2009/2010) erstellt wurde, kann nicht für die Installation von Kaspersky Anti-Virus 6.0 für Windows Workstations/SOS/Servers MP4 verwendet werden.

    InformationBei der Remote-Verwaltung via Kaspersky Administration Kit kann die Installation mit der Konfigurationsdatei dafür verwendet werden, dass Anti-Virus sofort nach dem Neustart mit erforderlichen Einstelungen funktionierte, denn die Richtlinie wird vom Client-Computer nicht sofort übernommen. Die maximale Periode der Anwendung der Richtlinie ist mit der Synchronisierungsperiode des Netzwerkagenten mit dem Administrationsserver eingeschränkt (die synchronisierungsperiode wird in der Richtlinie des Netzwerkagenten eingestellt).
    Für die Remote-Installation von Anti-Virus muss die Datei install.cfg im Unterordner exec des erstellten Installationspakets gespeichert werden. Wenn die Schlüsseldatei ins Installationspaket noch nicht hinzugefügt wurde, kann sie auch in den Unterordner exec kopiert werden. Installationspakete befinden sich im Ordner Program Files\Kaspersky Lab\Kaspersky Administration Kit\Share\Packages.

    InformationIst Kaspersky Anti-Virus 6.0 für Windows Workstations MP4 schon installiert und Sie die erstellte Konfigurationsdatei anwenden wollen, soll der Anti-Virus nicht neu installiert werden. Gehen Sie folgendermaßen vor:

    • Öffnen Sie Kaspersky Anti-Virus - Einstellungen - Schutz - die Schaltfläche Laden - fügen Sie die Konfigurationsdatei hinzu - Übernehmen - OK.

     


     

     
     
     
     
    Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
    Ja Nein