Kaspersky Anti-Virus 8.0 for Windows Servers Enterprise Edition

 
 
 

Wie schaltet man Zugriffe des Anti-Virus auf Dateien ab, auf die während der Backup-Operationen zugegriffen wird?

Zurück zum "Problembehebung"
2012 Jan 23 Artikel ID: 4674
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf  Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition

Bei Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition gibt es die Möglichkeit für die Aufgabe Echtzeitschutz den Zugriff auf Dateien abzuschalten, auf die während der Backup-Operationen zugegriffen wird. Achtung

Bitte beachten Sie, dass Anti-Virus nur die Dateien nicht überprüfen wird, die nur zum Lesen geöffnet werden und das Häkchen BACKUP_SEMANTICS besitzen! 

 

Um diese Möglichkeit einzuschalten:

  1. Öffnen Sie die Anti-Virus-Konsole und rufen Sie den Befehl Vertrauenswürdige Zone einstellen im Kontextmenü des Knotens Kaspersky Anti-Virus auf.

  2. Im folgenden Fenster aktivieren Sie auf der Registerkarte Vertrauenswürdige Prozesse das Kontrollkästchen Datei-Operationen beim Sicherungskopieren nicht untersuchen (ist standardmäßig aktiviert) und klicken Sie auf OK.

  3. Wechseln Sie bei den Eigenschaften der Aufgabe Echtzeitschutz für Dateien zur Registerkarte Allgemein und vergewissern Sie sich, dass für die Option Vertrauenswürdige Zone anwenden ein Häkchen gesetzt ist.

 

Achtung

Bitte beachten Sie, dass diese Funktion nicht für Aufgaben Scan auf Befehl gilt! 

 
 
 
 
Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
Ja Nein