Kaspersky PURE Release 2

 
 
 

Kontrolle über die Dauer der Arbeit mit Programmen und Spielen mithilfe der Kindersicherung in Kaspersky PURE R2

Zurück zum "Kindersicherung"
2012 Jan 24 Artikel ID: 5119
 
 
 
 
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky PURE R2

Die Kindersicherung in Kaspersky PURE ermöglicht die Kontrolle über den Start von Programmen und Produkten auf Ihrem Computer. Wenn die Kontrolle aktiviert ist, wird die Zeit des Starts und der Beendigung von Programmen im Bericht angezeigt. Versuche, verbotene Programme zu starten, werden blockiert. 

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Kontrolle über den Programmstart anzupassen:

  • Öffnen Sie Kaspersky PURE und klicken Sie auf Kindersicherung.
  • Im folgenden Fenster auf der Registerkarte Benutzer wählen Sie ein Benutzerkonto aus.
  • Klicken Sie auf Anpassen

  • Im folgenden Fenster im Abschnitt Computer wählen Sie den Punkt Start von Programmen.
  • Setzen Sie ein Häkchen für Aktivieren auf der rechten Fensterseite. 

Liste der erlaubten Programme erstellen

  • Im Block Programme und Spiele auf der Registerkarte Erlaubt klicken Sie auf den Link Hinzufügen.
  • Im Fenster Erlaubtes Programm wählen Sie eine ausführbare Programmdatei durch einen Klick auf Wählen...
  • Wählen Sie in der Liste:
    • Durchsuchen, um ein Programm aus der Liste der auf dem PC installierten Programmen zu wählen.
    • Programme, um ein schon gestartetes Programm zu wählen. 
  • Im Feld Name wird automatisch der Name der ausgewählten Anwendung angezeigt, Sie können jedoch einen anderen Namen eingeben.
  • Im Block Beschränkungen können Sie die Zeitbeschränkung für die Verwendung des ausgewählten Programms festlegen. Zu diesem Zweck setzen Sie einen Haken für Verwendung an angegebenen Wochentagen beschränken.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für Den Beschränkungen entsprechend und markieren Sie grün die Zeiträume in ausgewählten Wochentagen, wann der Benutzer dieses Programm verwenden darf.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für Verbieten und markieren Sie grau den Zeitraum für jeden Wochentag, wann die Zugriff auf dieses Programm für diesen Benutzer verweigert wird.
  • Setzen Sie ein Häkchen für Tägliche Arbeitszeit beschränken, um die Gesamtdauer (in Minuten) festzulegen, wann das Programm für den Benutzer verfügbar ist.
  • Wenn Sie Beschränkungen auf die Verwendung dieses Programms festlegen, wird die Programmverwendung automatisch protokolliert, so wird die Option Verwendung protokollieren ausgeblendet. Wenn der Zugriff auf dieses Programm nicht beschränkt wird, so wird die Option Verwendung protokollieren eingeblendet. So können Sie selbst entscheiden, ob die Verwendung des Programms im Bericht gespeichert werden soll oder nicht.
  • Klicken Sie auf OK

Liste der verbotenen Programme erstellen

  • Im Block Programme und Spiele auf der Registerkarte Verboten klicken Sie auf den Link Hinzufügen.
  • Im Fenster Verbotenes Programm wählen Sie eine ausführbare Programmdatei durch einen Klick auf Wählen...
  • Wählen Sie in der Liste:
    • Durchsuchen, um ein Programm aus der Liste der auf dem PC installierten Programmen zu wählen.
    • Programme, um ein schon gestartetes Programm zu wählen. 
  • Im Feld Name wird automatisch der Name der ausgewählten Anwendung angezeigt, Sie können jedoch einen anderen Namen eingeben.
  • Klicken Sie auf OK, um das ausgewählte Programm in der Liste zu speichern. 
  • Klicken Sie auf OK.
  • Schließen Sie das Fenster Kindersicherung und das Programmhauptfenster.

 
 
 
 
Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
Ja Nein