Kaspersky Mobile Security (Android)

 
 
 
 

Ferngesteuertes Löschen von Daten auf dem Mobilgerät mit Kaspersky Mobile Security 9.0 (Android OS)

Zurück zum "Diebstahlschutz"
2012 Nov 27 Artikel ID: 5878
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky Mobile Security 9.0 (für Android 1.5 - 2.2)

Die Komponente Diebstahlschutz erlaubt es, folgende Informationen auf dem verlorenen Mobilgerät ferngesteuert zu löschen:

  • persönliche Daten des Benutzers (alle Kontakte der Adressbuch und auf der SIM-Karte, Einträge in Anruflisten und im Kalender);
  • Dateien aus angegebenen Ordnern.

Funktion zum Remote-Löschen der Daten aktivieren

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das ferngesteuerte Verbergen der Privatsphäre zu aktivieren:

  1. Im Programmhauptfenster gehen Sie auf Diebstahlschutz-> SMS-Clean: Aus..
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für den Punkt SMS-Clean aktivieren.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für Persönliche Daten, damit Kontakte aus dem Adressbuch und aus der SIM-Karte, Einträge in Anruflisten und im Kalender gelöscht werden. 
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ordner hinzufügen, um zu löschende Ordner anzugeben und klicken Sie auf Plus für gewünschte Ordner.

Die Funktion für das ferngesteuerte Löschen von Daten wurde aktiviert, die Liste der zu löschenden Objekte wurde angelegt.

Senden eines SMS-Befehls zum Remote-Löschen von Daten

Die Daten auf dem vermissten Gerät können ferngesteuert von einem anderen Mobilgerät auf folgende Wege gelöscht werden:

  • durch Senden einer SMS-Nachricht mit dem Text wipe:<Code> (wobei <Code> der Geheimcode des zu sperrenden Geräts ist). Die Groß- und Kleinschreibung von Buchstaben und die Leerzeichen vor und nach dem Doppelpunkt sind irrelevant.
  • durch Senden eines SMS-Befehls aus dem Interface von Kaspersky Mobile Security 9.0.  Sie brauchen dafür ein anderes Gerät mit dem installierten Kaspersky Mobile Security 9.0, von dem Sie eine spezielle SMS-Nachricht an das zu sperrende Gerät senden. Der Befehl und der Geheimcode werden in verschlüsselter Form gesendet. Der SMS-Befehl wird auf dem zu sperrenden Gerät nicht bemerkbar empfangen. 

InformationDie Kaspersky-Lab-Spezialisten empfehlen das Senden eines SMS-Befehls aus dem Interface von Kaspersky Mobile Security 9.0 als eine sicherere Methode.

Machen Sie Folgendes, um einen SMS-Befehl auf das vermisste Gerät zu senden:

  1. Im Programmhaupfenster gehen Sie auf Erweitert -> SMS-Befehl senden.
  2. Im Fenster SMS-Befehl wählen Sie SMS-Clean.
  3. Im Fenster SMS-Clean geben Sie die Nummer des Telefons, an das der SMS-Befehl gesendet wird und den Geheimcode ein. 
  4. Klicken Sie auf Senden.

Wenn der SMS-Befehl erfolgreich gesendet wurde, erhalten Sie an den Handy, von dem der SMS-Befehl gesendet wurde, eine SMS-Benachrichtigung über erfolgreiche Löschung von Daten auf dem vermissten Gerät.

 
 
 
 
Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
Ja Nein