Kaspersky Small Office Security 2.0 (File Server)

 
 
 

Kaspersky Anti-Virus NDIS Filter in Kaspersky Small Office Security 2 für File Server

Zurück zum "Technische Artikel"
2012 Jan 24 Artikel ID: 6069
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky Small Office Security 2 für File Server

Kaspersky Anti-Virus NDIS Filter ist ein Driver zum Abfangen von Netzpaketen. Der Mechanismus zum Abfangen von Netzpaketen wurde mit Hilfe der Technologie NDIS Intermediate Driver (Beschreibung in englischer Sprache) umgesetzt. Diese Methode der Integration ins System wird von der Firma Microsoft empfohlen und nur diese Methode bietet maximale Kompatibilität sowohl mit unterschiedlichen Betriebssystemen als auch mit anderen Anwendungen und Drivern. 

InformationWährend der Installation der Anwendung kann es wegen des installierten Drivers zu einem Abbruch der bestehenden Netzverbindungen kommen. 

Gibt es im System zwei oder mehr Netzwerkverbindungen, so wird der Kaspersky Anti-Virus NDIS Filter in jede von ihnen integriert. Der Driver muss nicht konfiguriert werden.

In welche Systeme wird der Driver Kaspersky Anti-Virus NDIS Filter installiert? 

Kaspersky Anti-Virus NDIS Filter wird nur auf folgende Betriebssysteme installiert:

  • Microsoft Windows Server 2008 R2 Foundation;
  • Microsoft Windows Server 2008 R2 Standard;
  • Microsoft Windows Server 2003 Standard 

Entfernung von Kaspersky Anti-Virus NDIS Filter 

Kaspersky Anti-Virus NDIS Filter kann aus dem System entfernt (deinstalliert) werden. Dadurch können sich allerdings unerwünschte Folgen ergeben. 

Um den Driver zu deinstallieren, wählen Sie im Fenster Eigenschaften von Local Area Connection den Driver Kaspersky Anti-Virus NDIS Filter und klicken Sie auf Uninstall.

InformationBei der Löschung der Komponente Kaspersky Anti-Virus NDIS Filter wird sie aus allen Netzwerkverbindungen gelöscht. 

 

Führen Sie den Neustart des Computers durch, damit die Änderungen in Kraft treten. 


Wie reagiert die Anwendung nach der Deinstallation des Drivers Kaspersky Anti-Virus NDIS Filter? 

 

Auf den Betriebssystemen
Microsoft Windows Server 2003 

(32-bit)

Auf den Betriebssystemen
Microsoft Windows Server 2003 
(64-bit)
Microsoft Windows Server 2008
(32/64-bit)

Kaspersky Small Office Security 2 für File Server

Das Abfangen von Netzpaketen erfolgt nach dem Neustart des Betriebssystem mit Hilfe eines extra integrierten Abfängers 

Die Firewall filtert keine Pakete und fängt keine Netzattake ab (Netzpakete werden nicht mehr abgefangen). Die Aktivitätsfilterung funktioniert nur teilweise. Die Funktionsfähigkeit anderer Komponenten wird nicht beeinträchtigt.

* In Kaspersky Small Office Security 2 für File Server32-Bit Betriebssystem, wird neben dem Kaspersky Anti-Virus NDIS Filter ein zusätzlicher Abfänger von Netzpaketen installiert. Er nimmt seine Funktion erst nach der Deinstallation von Kaspersky Anti-Virus NDIS Filter auf. 

WarningEs wird dringend abgeraten, die Verwendung des Drivers Kaspersky Anti-Virus NDIS Filter nur zu deaktivieren, indem das Häkchen im Fenster Eigenschaften von Local Area Connection entfernt wird. Der NDIS Filter geht dann in einen Funktionsmodus über, der zu Funktionsstörungen des gesamten Betriebssystems führen kann (wie z.B. zu einem Absturz/“blauem Bildschirm“).

Neuinstallation des Kaspersky Anti-Virus NDIS Filters

Nach der Deinstallation kann Kaspersky Anti-Virus NDIS Filter erneut installiert werden. Zu diesem Zweck:

  1. deaktivieren Sie zunächst den Selbstschutz der Antivirus-Anwendung 
  2. klicken daraufhin in den Eigenschaften der Netzwerkverbindungen auf die Schaltfläche Hinzufügen (Install)
  3. Wählen Sie Service und klicken Sie auf Hinzufügen (Add)
  4. Im Fenster Netzwerkclient wählen im Block Netzwerkclient wählen Sie Kaspersky Anti-Virus NDIS 6 Filter.
  5. Klicken Sie auf Ok, um die Installation zu starten. 
  6. Soll Kaspersky Anti-Virus NDIS 6 Filter im Feld Netzwerkclient fehlen, so klicken Sie Sie auf die Schaltfläche Datenträger, um die Installation von einem Datenträger zu starten.
  7. Klicken Sie im nun erscheinenden Fenster auf die Schaltfläche Durchsuchen (Browse) und definieren Sie den Pfad zu dem Unterverzeichnis KLIMX86 (oder KLIMX64) im Installationsordner der Antivirus-Anwendung (Standardpfad C:\Program Files\Kaspersky Lab\Kaspersky Kaspersky Small Office Security).
  8. Im Ordner KLIMX86 (oder KLIMX64) wählen Sie die Datei klim5.inf (für Windows Server 2003) oder klim6.inf (für Windows Server 2008)
  9. Klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen (Open) und danach auf OK, um den Driver zu installieren.
 
 
 
 
 
Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
Ja Nein