Allgemeine Artikel: Software-Entfernung

 
 
 

Nach der Deinstallation eines Norton-Produkts der Firma Symantec habe ich keinen Zugriff mehr aufs Internet

Zurück zum "Software-Entfernung"
2013 Sep 09 Artikel ID: 1670
 
 
 
 

Nach dem Entfernen eines Norton-Produkts der Firma Symantec und einem Neustart des Computers könnte es sein, dass Sie keinen Zugriff mehr auf das Internet haben. Der Grund dafür liegt darin, dass der Deinstaller von Norton das installierte Produkt nicht vollständig entfernt hat.

Um derartige Problem zu beseitigen, machen Sie Folgendes:

Erste Methode: Automatische Entfernung von Norton-Produkten

  • Wählen Sie Start - Systemsteuerung
    • Wenn Sie Windows XP installiert haben, so gehen Sie auf den Abschnitt Software 
    • Wenn Sie Windows Vista oder Windows 7 installiert haben, so gehen Sie auf den Abschnitt Programme und wählen Sie den Punkt Programme und Komponenten
  • In der Liste der Programme wählen Sie das Norton-Produkt.
  • Gehen Sie folgendermaßen vor:
    • für Windows XP:
      • Im Fenster Software klicken Sie auf Ändern/Entfernen.
    • für Windows Vista und Windows 7:
      • doppelklicken Sie auf den Namen des Programms. 
  • Im Fenster des Installationsassistenten klicken Sie auf den Link Alle Benutzerdaten einschließlich Passwörter und Quarantäne-Dateien löschen
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter. Der Deinstalaltionsvorgang dauert ca. 1 Minute
  • Bei der erfolgreichen Beendigung des Deinstallationsvorgangs werden Sie aufgefordert den Computer neu zu starten. 
  • Im Fenster des Installationsassistenten gehen Sie auf Jetzt neu starten

Wiederholen Sie den Versuch Ihr Kaspersky-Produkt der Version 2010 zu installieren. 

Bei erfolgreicher Installation des Programms braucht man nicht andere Schritte auszuführen. Sollten Fehlermeldungen erscheinen oder sollte man mitteilen, dass die Deinstallation von Norton Produkten nicht abgeschlossen wurde, so müssen Sie das Norton Produkt manuell entfernen. 

Zweite Methode: Manuelles Entfernen von Norton-Produkten

Um ein Norton-Produkt von Ihrem Computer vollständig zu entfernen, benutzen Sie das spezielle Norton Removal Tool von Symantec. Gehen Sie folgendermaßen vor:

InformationNach dem Start des Tools werden ALLE auf Ihrem Computer installierten Norton-Produkte deinstalliert.

Das Tool scannt den Computer auf Dateien und Registrierungsverweise, die bei der Deinstallation des Norton-Produktes nicht gelöscht wurden.

  • Laden Sie das Norton Removal Tool herunter und entpacken Sie es in einen leeren Ordner. 
  • Starten Sie das Tool Norton_Removal_Tool.exe
  • Im Fenster Norton Removal Tool klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

  • Im Fenster Norton Removal Tool (Licensing) wählen Sie den Punkt I accept the License Agreement ("Ich akzeptiere die Lizenzbedingungen")
  • Klicken Sie auf Weiter.

  • Im Fenster Norton Removal Tool (Security Check) geben Sie den Sicherheitscode ein
  • Klicken Sie auf Weiter.

 

  • Im Fenster Norton Removal Tool (About to Begin Removal) klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter. Der Deinstallationsvorgang kann nicht abgebrochen werden und dauert einige Minuten.

  • Um die Deinstallation des Norton-Produkts abzuschließen, führen Sie den Neustart des Computers durch.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Restart, um den Computer sofort neu zu starten. 

Wiederholen Sie den Installationsversuch für Kaspersky Lab Produkt der Version 2010

Wenn alle Reste der vorher installierten Antiviren-Software gelöscht wurden oder keine Antiviren-Software früher auf dem Computer installiert worden war, aber trotzdem lässt sich das Kaspersky Lab Produkt der Version 2010 nicht installieren, erstellen Sie eine Anfrage an den Technischen Support Service über unser Kontaktformular und fügen Sie den Bericht des Getsysteminfo-Tools zur Anfrage hinzu.

In der Anfrage schreiben Sie eine ausführliche Beschreibung des Problems und die Aktionen, die zum Reproduzieren des Fehlers benötigt werden. 

 
 
 
 
Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
Ja Nein
 
 
 

Betrifft:

  • Common articles