Dieser Artikel auf:    Deutsch  Poland    Español    
Abonnieren Sie die Mailing-Liste zu neuen Artikeln in der Wissensdatenbank

Sie besuchen gerade unsere Support Webseite. Wir danken Ihnen im Voraus für die Teilnahme an dieser Umfrage.

Wir bitten Sie darum, die Fragen ehrlich zu beantworten. Wir werden die Ergebnisse analysieren, um damit unseren Service schnellstmöglichst verbessern zu können.

Umfrage zur Benutzerfreundlichkeit der Consumer Support Website:
Übersichtlichkeit* 
Nutzen der technischen Artikel* 
Sinvolle Suchergebnisse bei einer Suche* 
Einfacher Zugang zu benötigten Informationen* 
Kommentar 


 
Suche:  
Tipps zur Suche Artikel ID #:     
 

Kaspersky Anti-Virus 8.0 (Mac OS X)

 

Kaspersky Anti-Virus (Mac OS X): kommerzielles Release (Version 8.0.1.358)

 Artikel ID: 2849    Andere Sprachen:  Poland    Español        Wochenauswahl 8    Verändert am 19.10.2009 12:27 Druckversion

Referenzen:
 

 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky Anti-Virus 8.0 (Mac OS X)

Kaspersky Anti-Virus (Mac OS X) dient zum Schutz  von Apple Macintosh Computern vor Viren und schädlichen Programmen.

Neuerungen in Kaspersky Anti-Virus (Mac OS X):

Neuerungen im Schutz:

  • Kaspersky Anti-Virus basiert auf einem optimierten Antiviren-Kern, der über eine hohe Erkennungseffizienz für Schadprogramme verfügt.
  • Die Dateien werden automatisch in Echtzeit oder auf Befehl des Benutzers untersucht
  • Automatische Aktualisierung der Programm-Datenbanken.

Neuerungen auf der Programmoberfläche:

  • Das Programminterface ist im Mac-Stil unter Verwendung von Prinzipien und Vereinbarungen entwickelt, die für diese Plattform angenommen sind. Die Verwendung von Kaspersky Anti-Virus ist dadurch für Benutzer von Mac-Computern komfortabler geworden.
  • Kaspersky Anti-Virus verfügt über einen Sicherheitsassistenten, der es erlaubt, alle Sicherheitsprobleme in einem Fenster auf dem Computer des Benutzers zu lösen.

 

Wichtige bekannte Probleme:

  • Falls die Programmeinstellungen von Benutzern für Veränderungen blockiert sind, ist die Schaltfläche Hilfe im Konfigurationsfenster inaktiv.
  • Beim Wiederherstellen einer Datei aus der Quarantäne oder aus dem Backup werden die Zugriffsrechte für die Datei, die beim Hinzufügen der Datei vorhanden waren, nicht gespeichert. Für den Zugriff auf die Datei müssen die Rechte unter dem Benutzerkonto des Administrators manuell festgelegt werden.
  • Beim Hinzufügen von Kaspersky Anti-Virus zur Firewall, die zu Mac OS X 10.5 gehört, wird die Anwendung nicht gestartet. Um das Problem zu lösen, muss das Programm neu installiert werden.
  • In einigen Berichtsfenstern werden die Popupmeldungen inkorrekt dargestellt.
  • Bei gleichzeitiger Installation von Kaspersky Anti-Virus (Mac OS X) und Kaspersky Anti-Virus for Windows, das für die virtuelle Maschine Parallels installiert ist, werden beim Start des Systems die beiden Programme gestartet. Um das Problem zu lösen, muss das Programmpaket (application bundle) gelöscht oder umbenennt werden, das durch Parallels automatisch für Kaspersky Anti-Virus for Windows erstellt wird.

 Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

                       

 Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung mit.

 

Kaspersky Lab

Copyright © 1997-2014 Kaspersky Lab
Sitemap  |   Kontaktieren Sie uns  |  Internationaler Support Service  |   Support  |   Senden Sie uns Ihren Viren-Verdacht
Einloggen CompanyAccount  |   Impressum   |  Datenschutzerklärung