Programmstart in Astra Linux im Modus für abgeschlossene Softwareumgebungen

In diesem Abschnitt werden die Aktionen beschrieben, die Sie ausführen müssen, um das Programm unter Astra Linux Special Edition zu starten.

Für Astra Linux Special Edition (operational Update 1.6)

Gehen Sie wie folgt vor, um das Programm unter dem Betriebssystem Astra Linux Special Edition (operational Update 1.6) zu starten:

  1. Geben Sie in der Datei /etc/digsig/digsig_initramfs.conf die folgende Einstellung an:

    DIGSIG_ELF_MODE=1

  2. Installieren Sie das Kompatibilitätspaket:

    apt install astra-digsig-oldkeys

  3. Erstellen Sie ein Verzeichnis für den Programmschlüssel:

    mkdir -p /etc/digsig/keys/legacy/kaspersky/

  4. Finden Sie den Programmschlüssel (/opt/kaspersky/kesl/shared/kaspersky_astra_pub_key.gpg) im Verzeichnis, das Sie im vorherigen Schritt erstellt haben:

    cp kaspersky_astra_pub_key.gpg /etc/digsig/keys/legacy/kaspersky/

  5. Aktualisieren Sie die RAM-Datenträger:

    update-initramfs -u -k all

Für Astra Linux Special Edition (operational Update 1.5)

Gehen Sie wie folgt vor, um das Programm unter dem Betriebssystem Astra Linux Special Edition (operational Update 1.5) zu starten:

  1. Geben Sie in der Datei /etc/digsig/digsig_initramfs.conf die folgende Einstellung an:

    DIGSIG_LOAD_KEYS=1

    DIGSIG_ENFORCE=1

  2. Erstellen Sie ein Verzeichnis für den Programmschlüssel:

    mkdir -p /etc/digsig/keys/legacy/kaspersky/

  3. Finden Sie den Programmschlüssel (/opt/kaspersky/kesl/shared/kaspersky_astra_pub_key.gpg) im Verzeichnis, das Sie im vorherigen Schritt erstellt haben:

    cp kaspersky_astra_pub_key.gpg /etc/digsig/keys/legacy/kaspersky/

  4. Aktualisieren Sie die RAM-Datenträger:

    sudo update-initramfs -u -k all

Die Verwendung der grafischen Benutzeroberfläche des Programms wird für obligatorische Sitzungen unterstützt.

Nach oben