Befehle an mobiles Gerät senden

Zum Datenschutz auf dem mobilen Gerät können Sie bei Verlust oder Diebstahls die folgenden Befehle versenden:

Befehle zum Datenschutz bei Verlust oder Diebstahl des Geräts

Verbindungsmethode für Kaspersky Security Center

Befehl

Ergebnis der Befehlsausführung

Kaspersky Endpoint Security für Android

 

Schloss

Das mobile Gerät ist blockiert.

Entsperren

Auf den Geräten unter Verwaltung des Betriebssystems Android 4.1 – 6.X wird nach der Freischaltung des Mobilgeräts das Kennwort zur Freischaltung des Bildschirm (PIN-Code) mit "1234" ersetzt. Auf den Geräten unter Verwaltung des Betriebssystems Android 7.0 und höher bleibt nach dem Entsperren des Mobilgeräts das Kennwort zur Freischaltung des Bildschirmes unverändert.

Standort des Geräts bestimmen

Der Standort des Geräts wurde bestimmt und wird wird auf Google Maps angezeigt. Der Mobilfunkanbieter erhebt für den SMS-Versand und den Internetzugang Gebühren.

Fotoaufnahme

Das mobile Gerät ist blockiert. Das Foto wird mit der Frontkamera des Geräts aufgenommen, wenn jemand versucht, das Gerät zu entsperren. Der Mobilfunkanbieter erhebt für den SMS-Versand und den Internetzugang Gebühren.

Beim Versuch, das Gerät zu entsperren, stimmt der Benutzer automatisch der Aufnahme von Fotos zu.

Alarmsignal erzeugen

Das mobile Gerät erzeugt ein Alarmsignal. Das Alarmsignal wird 5 Minuten (bei niedrigem Akkuladestand 1 Minute) lang wiedergegeben.

Unternehmensdaten löschen

Die Daten in Containern, das Benutzerkonto der Unternehmens-E-Mail, die Verbindungseinstellungen für das WLAN-Netzwerk, das VPN-Netz und den Zugriffspunkt (APN) des Unternehmens, das Arbeitsprofil Android, der KNOX-Container sowie der KNOX License Manager-Schlüssel werden gelöscht.

Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurücksetzen

Alle Daten wurden vom mobilen Gerät gelöscht, die Einstellungen des mobilen Geräts wurden auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Nach dem Ausführen dieses Befehls kann das Gerät die nachfolgenden Befehle nicht erhalten und ausführen.

iOS MDM-Profil

Schloss

Das mobile Gerät ist blockiert.

Entsperren

Die Sperre des mobilen Geräts mithilfe eines PIN-Codes ist deaktiviert. Der früher festgelegte PIN-Code wurde zurückgesetzt.

Unternehmensdaten löschen

Alle installierten Konfigurationsprofile, Provisioning-Profile, iOS MDM-Profile und Apps, für die das Kontrollkästchen Zusammen mit dem iOS MDM-Profil deinstallieren aktiviert ist, wurden gelöscht.

Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurücksetzen

Alle Daten wurden vom mobilen Gerät gelöscht, die Einstellungen des mobilen Geräts wurden auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Nach dem Ausführen dieses Befehls kann das Gerät die nachfolgenden Befehle nicht erhalten und ausführen.

Exchange-E-Mail-Postfach

Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurücksetzen

Alle Daten wurden vom mobilen Gerät gelöscht, die Einstellungen des mobilen Geräts wurden auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Nach dem Ausführen dieses Befehls kann das Gerät die nachfolgenden Befehle nicht erhalten und ausführen.

Für die Befehlsausführung benötigt Kaspersky Endpoint Security für Android spezielle Rechte und die Berechtigungen. Während der Ausführung des Schnellstartassistenten bietet Kaspersky Endpoint Security für Android an, dem Benutzer der App die erforderlichen Rechte und Berechtigungen bereitzustellen. Der Benutzer kann diese Schritte überspringen oder die Berechtigungen in den Einstellungen des Geräts später deaktivieren. In diesem Fall ist die Ausführung von Befehlen nicht möglich.

Auf Geräten mit Android 10.0 und höher muss der Benutzer für den Zugriff auf den Standort die Berechtigung "Immer" erteilen. Auf Geräten unter Android 11.0 und später muss der Benutzer auch die Berechtigung "Beim Verwenden der App" erteilen, um Zugriff auf die Kamera zu erhalten. Andernfalls werden die Befehle der Funktion "Diebstahlschutz" nicht ausgeführt. Der Benutzer wird über diese Einschränkung in Kenntnis gesetzt und erneut aufgefordert, die Berechtigungen der erforderlichen Ebene zu erteilen. Falls der Benutzer für den Kamerazugriff die Option "Nur dieses Mal" auswählt, gilt der Zugriff für die App als erteilt. Es wird empfohlen, den Benutzer direkt zu kontaktieren, falls die Berechtigung auf den Kamerazugriff erneut angefordert wird.

Weitere Informationen zum Versand der Befehle aus der Liste der mobilen Geräte in der Verwaltungskonsole finden Sie in der Hilfe zu Kaspersky Security Center.

Nach oben