Kennwortschutz aktivieren

Mit dem Kennwortschutz können Sie den Benutzerzugriff auf Kaspersky Endpoint Security gemäß den gewährten Berechtigungen beschränken (z. B. die Berechtigung zum Beenden des Programms).

Um den Kennwortschutz zu aktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie unten im Programmhauptfenster auf die Schaltfläche icon_settings.png.

    Wählen Sie im Fenster "Einstellungen" den Abschnitt Benutzeroberfläche.

  2. Verwenden Sie den Schalter Kennwortschutz, um die Komponente zu aktivieren oder zu deaktivieren.
  3. Legen Sie ein Kennwort für das KLAdmin-Benutzerkonto fest und bestätigen Sie es.

    Das KLAdmin-Benutzerkonto ist berechtigt, jede kennwortgeschützte Aktion auszuführen.

    Wenn der Computer einer Richtlinie unterliegt, kann der Administrator das Kennwort für das KLAdmin-Benutzerkonto in den Richtlinieneigenschaften zurücksetzen. Wenn der Computer nicht mit Kaspersky Security Center verbunden ist und Sie das Kennwort für das KLAdmin-Benutzerkonto vergessen haben, kann das Kennwort nicht wiederhergestellt werden.

  4. Passen Sie Berechtigungen für alle Benutzer im Unternehmensnetzwerk an:
    1. Klicken Sie in der Tabelle Berechtigungen auf die Schaltfläche Bearbeiten, um die Liste der Berechtigungen für die Gruppe "Jeder" zu öffnen.

      Die Gruppe "Alle" ist die Windows-Standardgruppe, die alle Benutzer innerhalb des Unternehmensnetzwerks enthält.

    2. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die Aktionen, die Benutzern ohne Kennworteingabe zur Verfügung stehen sollen.

      Ist das Kontrollkästchen deaktiviert, so dürfen Benutzer diese Aktion nicht ausführen. Beispiel: Ist das Kontrollkästchen für die Berechtigung Programm beenden deaktiviert, so können Sie das Programm nur mithilfe des KLAdmin-Benutzerkontos, eines separaten Benutzerkontos mit den erforderlichen Berechtigungen oder mithilfe eines temporären Kennworts beenden.

      Die Berechtigungen für den Kennwortschutz besitzen bestimmte Besonderheiten. Stellen Sie sicher, dass alle Bedingungen für den Zugriff auf Kaspersky Endpoint Security erfüllt sind.

    3. Klicken Sie auf ОК.
  5. Speichern Sie die vorgenommenen Änderungen.

Nach der Aktivierung des Kennwortschutzes beschränkt das Programm den Zugriff der Benutzer auf Kaspersky Endpoint Security gemäß den Berechtigungen für die Gruppe "Alle". Aktionen, die für die Gruppe "Alle" verboten sind, können Sie nur mithilfe des KLAdmin-Benutzerkontos, eines separaten Benutzerkontos mit den erforderlichen Berechtigungen oder mithilfe eines temporären Kennworts ausführen.

Sie können den Kennwortschutz nur mithilfe des Benutzerkontos KLAdmin deaktivieren. Der Kennwortschutz kann nicht mithilfe eines anderen Benutzerkontos oder mithilfe eines temporären Kennworts deaktiviert werden.

Während der Kennwortprüfung können Sie das Kontrollkästchen Kennwort für diese Sitzung speichern aktivieren. In diesem Fall fordert Kaspersky Endpoint Security keine Kennworteingabe, wenn der Benutzer versucht, während der Sitzung eine andere kennwortgeschützte zulässige Aktion auszuführen.

Nach oben