Ablaufverfolgungen der Programmvorgänge

Ablaufverfolgung des Programms bedeutet die ausführliche Aufzeichnung von Aktionen, die vom Programm ausgeführt werden, sowie von Mitteilungen über Ereignisse, die bei der Programmausführung eintreten.

Die Ablaufverfolgung des Programms darf nur unter Anleitung des Technischen Supports von Kaspersky ausgeführt werden.

Um eine Ablaufverfolgungsdatei über das Programm zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie im Programmhauptfenster auf die Schaltfläche icon_support.

    Das Fenster Support wird geöffnet.

  2. Klicken Sie im Fenster Support auf die Schaltfläche Support Tools.
  3. Verwenden Sie den Schalter Ablaufverfolgung des Programms aktivieren, um die Protokollierung der Programmabläufe zu aktivieren oder zu deaktivieren.
  4. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Protokollierung von Ereignissen einen Modus für die Ablaufverfolgung des Programms aus:
    • Mit Rotation. Protokollierungsergebnisse in einer beschränkten Anzahl von Dateien mit beschränkter Größe speichern und alte Dateien überschreiben, wenn die maximale Größe erreicht wird. Wenn dieser Modus ausgewählt ist, können Sie die maximale Anzahl von Dateien für die Rotation und die maximale Größe für jede Datei festlegen.
    • In eine einzelne Datei schreiben. Eine einzige Protokolldatei speichern (ohne Größenbeschränkung).
  5. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Stufe die Protokollierungsstufe.

    Es wird empfohlen, die Support-Experten nach der erforderlichen Protokollstufe zu fragen. Es wird empfohlen, die Stufe Normal (500) einzustellen, wenn keine Support-Empfehlungen für die Protokollstufe vorliegen.

  6. Starten Sie Kaspersky Endpoint Security neu.
  7. Um die Ablaufverfolgung zu stoppen, kehren Sie zum Fenster Support zurück und deaktivieren Sie die Ablaufverfolgung.

Sie können auch Ablaufverfolgungsdateien erstellen, während Sie das Programm aus der Befehlszeile installieren. Dies ist auch mithilfe der Datei setup.ini möglich.

Protokolldateien bleiben während der gesamten Nutzungsdauer des Programms auf Ihrem Computer gespeichert. Sie werden endgültig gelöscht, wenn das Programm entfernt wird. Ablaufverfolgungsdateien werden gespeichert im Ordner %ProgramData%\Kaspersky Lab\KES\Traces. Eine Ausnahme bilden die Ablaufverfolgungsdateien des Authentifizierungsagenten. Die Protokollierung ist standardmäßig deaktiviert.

Nach oben