Hard- und Softwarevoraussetzungen

Kaspersky Security 8 für Linux Mail Server hat folgende Hard- und Softwareanforderungen:

Kaspersky Security 8 für Linux Mail Server unterstützt die Integration mit den folgenden Mail-Servern:

Die nachstehende Tabelle enthält Informationen über die Kompatibilität von Betriebssystemen mit den unterstützten Mail-Server-Versionen.

Kompatibilität von Betriebssystemen mit den unterstützten Mail-Server-Versionen

Betriebssystem

Version Postfix

Version Exim

Version Sendmail

Version Qmail

CentOS 7.4 (64)

2.10.1-6.el7

4.90.1-2.el7

8.14.7-5.el7

nicht unterstützt

CentOS 6.9 (64)

2.6.6-8.el6

4.90.1-3.el6

8.14.4-9.el6_8.1

nicht unterstützt

Red Hat Enterprise Linux 7.4 (64)

2.10.1-6.el7

4.90.1-2.el7

8.14.7-5.el7

nicht unterstützt

SUSE Linux Enterprise Server 12 SP3 (64)

3.2.0-1.28

nicht unterstützt

nicht unterstützt

nicht unterstützt

Ubuntu 14.04 (64)

2.11.0-1

4.82-3ubuntu2

8.14.4-4.1ubuntu1

nicht unterstützt

Ubuntu 16.04 (64)

3.1.0-3ubuntu0.3

4.86.2-2ubuntu2

8.15.2-3

nicht unterstützt

Debian 9.3 (64)

3.1.8-0+deb9u1

4.89-2+deb9u3

8.15.2-8

nicht unterstützt

FreeBSD 11.1 (64)

3.2.5-1

4.90.1

8.15.2_6

netqmail-1.03

Für die Funktion der Webschnittstelle von Kaspersky Security 8 für Linux Mail Server muss auf dem Computer einer der folgenden Browser installiert sein:

Für die Web-Schnittstelle von Kaspersky Security 8 für Linux Mail Server muss auf dem Computer, auf dem die Web-Schnittstelle installiert ist, ein Apache 2.4 Webserver installiert sein.

Nach oben