Zugriff auf Anwendungen unabhängig von ihrer Kategorie anpassen

Für iOS- und macOS-Geräte kann der Zugriff auf Programme oder Programmkategorien nicht angepasst werden.

Standardmäßig blockiert Kaspersky Safe Kids auf Windows- und Android-Geräten nicht vollständig kompatible Browser und Apps, die Kinder verwenden könnten, um von Ihnen festgelegte Schutzeinstellungen zu umgehen. Sie können die Einstellungen für den Zugriff auf Anwendungen jederzeit gemäß der nachstehenden Anleitung ändern.

Um den Zugriff auf eine Anwendung unabhängig von ihrer Kategorie anzupassen:

  1. Rufen Sie den Abschnitt Kinder auf.
  2. Wählen Sie das Profil des Kindes aus.
  3. Gehen Sie zum Unterabschnitt Anwendungen.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen.
  5. Stellen Sie sicher, dass der Schalter Programmverwendung überwachen aktiviert ist. Wenn der Schalter deaktiviert ist, verschieben Sie ihn in die aktive Stellung.
  6. Wählen Sie ein Gerät des Kindes aus.
  7. Klicken Sie für Anwendungen auf dem Gerät, für die Sie den Zugriff erlauben oder beschränken möchten, auf den Link mit dem derzeitigen Zugriffstyp rechts des Namens der Anwendung.
  8. Führen Sie für die angegebene Anwendung einen der folgenden Schritte aus:
    • Um dem Kind den Zugriff auf die Anwendung zu erlauben, wählen Sie in der Dropdown-Liste die Option Erlaubt aus.
    • Um dem Kind den Zugriff auf die Anwendung zu verbieten, wählen Sie in der Dropdown-Liste die Option Verboten aus.
    • Um die Verwendung der Anwendung zu beschränken, wählen Sie in der Dropdown-Liste die Option Beschränkt aus und geben an, wie viele Stunden pro Tag das Kind die Anwendung benutzen darf.
  9. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

Die neuen Schutzeinstellungen werden innerhalb weniger Minuten auf den mit dem Internet verbundenen Geräten des Kindes übernommen.

Zum Anfang