Installation von Kaspersky Security Center (Standardinstallation)

In diesem Ablauf wird beschrieben, wie Kaspersky Security Center 12 installiert wird. Vor der Installation müssen Sie ein Datenbank-Managementsystem installieren.

Um Kaspersky Security Center zu installieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Führen Sie unter einem Benutzerkonto mit Administratorrechten die ausführbare Datei ksc_12_12.0.0.<Versionsnummer>_full_<Lokalisierungssprache>.exe aus.
  2. Klicken Sie im Programmauswahlfenster, das daraufhin geöffnet wird, auf Kaspersky Security Center 12 installieren.

    Daraufhin wird der Installationsassistent für den Kaspersky Security Center 12 Administrationsserver gestartet.

  3. Durchlaufen Sie ausgehend von der Startseite den Assistenten mithilfe der Schaltfläche Weiter.
  4. Wenn das Microsoft .NET Framework nicht installiert ist, installieren Sie es.
  5. Akzeptieren Sie die Bedingungen von Lizenzvertrag und Datenschutzrichtlinie.
  6. Wählen Sie den Installationstyp aus. Es wird empfohlen, zu Überprüfungszwecken den Standardwert Standard beizubehalten.
  7. Wenn Sie Kaspersky Security Center 12 Administrationsserver installieren möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kaspersky Security Center 12 Web Console installieren.

    Wenn Sie das Kontrollkästchen deaktivieren, können Sie Kaspersky Security Center 12 Web Console zu einem späteren Zeitpunkt separat auf dem gleichen oder einem anderen Gerät installieren.

  8. Wählen Sie die Größe Ihres Netzwerks aus. Es wird empfohlen, zu Überprüfungszwecken den Standardwert Bis 100 Geräte im Netzwerk beizubehalten.
  9. Wählen Sie den Typ des Datenbankservers aus, den Sie zuvor installiert haben.
  10. Legen Sie die Verbindungseinstellungen für den Datenbankserver fest, den Sie zuvor installiert haben.
  11. Legen Sie die Authentifizierungseinstellungen für den Datenbankserver fest, den Sie zuvor installiert haben.
  12. Klicken Sie auf die Schaltfläche Installieren, um mit der Installation zu beginnen.
  13. Wählen Sie nach der Installation aus, ob Sie die Verwaltungskonsole direkt nach dem Schließen des Assistenten starten möchten.

    Sobald Sie die Kaspersky Security Center 12 Web Console öffnen, wird der Anmeldeschirm eingeblendet. Danach können Sie über den Schnellstartassistenten die Erstkonfiguration des Administrationsservers vornehmen.

    Sie können die Kaspersky Security Center 12 Web Console nur öffnen, wenn sie bereits installiert ist. Sie können die Kaspersky Security Center 12 Web Console nicht öffnen, wenn Sie sie nicht während der Installation von Kaspersky Security Center oder separat installiert haben.

  14. Klicken Sie im Fenster der Verwaltungskonsole, das daraufhin geöffnet wird, auf den installierten Administrationsserver.
  15. Klicken Sie im Fenster für das Zertifikat des Administrationsservers, das daraufhin geöffnet wird, auf die Schaltfläche Ja, um fortzufahren.

Der Schnellstartassistent für den Administrationsserver wird gestartet, falls Sie ihn nicht über die webbasierte Verwaltungskonsole geöffnet haben.

Problemlösung

Wenn das Fenster für das Zertifikat des Administrationsservers nicht geöffnet wird und Verbindungsfehler angezeigt werden, versuchen Sie Folgendes:

  1. Öffnen Sie in Windows Dienste (Systemsteuerung Verwaltung → Dienste). Überprüfen Sie, ob die Dienste für Kaspersky Security Center 12 Administrationsagent und Kaspersky Security Center 12 Administrationsserver ausgeführt werden.
  2. Öffnen Sie in Windows Ereignisanzeige (Systemsteuerung Verwaltung Ereignisanzeige) und wählen Sie dann Anwendungs- und DienstprotokolleEreignisprotokoll "Kaspersky" aus. Vergewissern Sie sich, dass das Protokoll keine Fehler enthält und Ereignisse wie Administrationsserver 12.0.0.xx wird ausgeführt enthält.

Siehe auch:

Szenario: Installation und Erstkonfiguration von Kaspersky Security Center 12 Web Console

Nach oben