Ausführen der Ferndiagnose eines Programms und Herunterladen der Ergebnisse

Dieser Abschnitt beschreibt Funktionen, die nur auf Kaspersky Security Center 12.1 oder einer aktuelleren Version angewendet werden können.

Um die Diagnose für ein Programm auf einem Remote-Gerät zu starten und die Ergebnisse herunterzuladen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie auf einem Client-Gerät das Fenster für die Ferndiagnose.
  2. Klicken Sie im Fenster für die Ferndiagnose auf die Schaltfläche Remote-Diagnose.
  3. Wählen Sie im daraufhin geöffneten Fenster Statuszustände und Protokolle den Abschnitt Programme von Kaspersky aus.

    Dies öffnet die Liste der auf dem Gerät installierten Kaspersky-Programme.

  4. Wählen Sie in der Liste der Programme das Programm aus, für das Sie die Ferndiagnose ausführen möchten.

    Die Liste der Optionen zur Ferndiagnose wird angezeigt.

  5. Klicken Sie im Abschnitt Diagnosebericht der Liste auf die Schaltfläche Diagnose ausführen.

    Dadurch wird der Ferndiagnoseprozess gestartet und ein Diagnosebericht erstellt. Wenn der Diagnoseprozess abgeschlossen ist, wird die Schaltfläche Diagnosebericht herunterladen verfügbar.

  6. Laden Sie den Bericht herunter, indem Sie auf die Schaltfläche Diagnosebericht herunterladen klicken.

Der Bericht wird an den von Ihnen angegebenen Speicherort heruntergeladen.

Nach oben