Löschen der Ablaufverfolgungsdateien

Dieser Abschnitt beschreibt Funktionen, die nur auf Kaspersky Security Center 12.1 oder einer aktuelleren Version angewendet werden können.

Sie können nicht mehr benötigte Ablaufverfolgungsdateien löschen.

So löschen Sie eine Ablaufverfolgungsdatei:

  1. Öffnen Sie auf einem Client-Gerät das Fenster für die Ferndiagnose.
  2. Klicken Sie im folgenden Fenster für die Ferndiagnose auf Remote-Diagnose.
  3. Stellen Sie In dem sich öffnenden Fenster Statuszustände und Protokolle sicher, dass der Abschnitt Betriebssystemprotokolle ausgewählt ist.
  4. Klicken Sie im Abschnitt Ablaufverfolgungsdateien auf die Schaltfläche Windows Update-Protokolle oder Protokolle für Remote-Installation, je nachdem, welche Trace-Dateien Sie löschen möchten.

    Dies öffnet die Liste der Ablaufverfolgungsdateien.

  5. Wählen Sie in der Liste der Ablaufverfolgungsdateien die Datei aus, die Sie löschen möchten.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Entfernen.

Die ausgewählte Ablaufverfolgungsdatei wird gelöscht.

Nach oben