Erstellen eines Installationspakets eines Drittanbieterprogramms aus der Kaspersky-Datenbank

Die Funktionen unter der Lizenz für Schwachstellen- und Patch-Management stehen nur in der MMC-basierten Verwaltungskonsole und in Kaspersky Security Center 12.2 Web Console oder höher zur Verfügung.

Mit Kaspersky Security Center Web Console können Sie mithilfe von Installationspaketen eine Remote-Installation von Drittanbieterprogrammen durchführen. Solche Drittanbieterprogramme sind in einer dedizierten Kaspersky-Datenbank enthalten. Diese Datenbank wird automatisch erstellt, wenn Sie die Aufgabe Download von Updates in die Datenverwaltung des Administrationsservers starten.

So erstellen Sie ein Installationspaket eines Drittanbieterprogramms aus der Kaspersky-Datenbank:

  1. In Kaspersky Security Center Web Console öffnen Sie ENTDECKUNG UND SOFTWAREVERTEILUNGSOFTWAREVERTEILUNG UND ZUWEISUNGINSTALLATIONSPAKETE.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.
  3. Wählen Sie auf der Seite "Assistent für das Erstellen eines Installationspakets" die Option Wählen Sie ein Programm aus der Kaspersky-Datenbank aus, um ein Installationspaket zu erstellen und klicken Sie anschließend auf Weiter.
  4. Wählen Sie in der nun geöffneten Liste der Programme das entsprechende Programm aus und klicken Sie anschließend auf Weiter.
  5. Wählen Sie die entsprechende Lokalisierungssprache in der Dropdown-Liste aus und klicken Sie anschließend auf Weiter.

    Dieser Schritt wird nur angezeigt, wenn die Anwendung mehrere Sprachoptionen zur Auswahl bietet.

  6. Wenn Sie aufgefordert werden, eine Lizenzvereinbarung für die Installation zu akzeptieren, können Sie auf der nun geöffneten Endbenutzer-Lizenzvertrag-Seite auf den Link klicken, um den Lizenzvertrag auf der Website des Anbieters zu lesen. Aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Ich bestätige, dass ich die Bestimmungen und Bedingungen dieses Endbenutzer-Lizenzvertrages vollständig gelesen habe und sie verstehe und akzeptiere.
  7. Auf der nun geöffneten Name des neuen Installationspakets-Seite geben Sie im Feld Name des Pakets den Namen für das Installationspaket ein und klicken anschließend auf Weiter.

Warten Sie, bis das neu erstellte Installationspaket auf den Administrationsserver hochgeladen wurde. Wenn Ihnen vom Assistenten für das Erstellen eines Installationspakets die Nachricht angezeigt wird, dass der Prozess der Paketerstellung erfolgreich war, klicken Sie auf Fertigstellen.

Das erstellte Installationspaket wird in der Liste der Installationspakete aufgeführt. Sie können dieses Paket auswählen, wenn Sie die Aufgabe Remote-Installation des Programms erstellen oder neukonfigurieren.

Siehe auch:

Szenario: Netzwerkschutz konfigurieren

Nach oben