MySQL x64-Server für die Arbeit mit Kaspersky Security Center 12 konfigurieren

Wenn Sie den MySQL-Server für Kaspersky Security Center verwenden, aktivieren Sie die Unterstützung für InnoDB und MEMORY-Speicher sowie für die Codierungen UTF-8 und UCS-2.

Empfohlene Einstellungen für die Datei my.ini

Um die Datei my.ini zu konfigurieren:

  1. Öffnen Sie die Datei my.ini in einem Texteditor.
  2. Geben Sie die folgenden Zeilen in die Datei my.ini ein:

    sort_buffer_size=10M

    join_buffer_size=20M

    tmp_table_size=200M

    max_heap_table_size=200M

    key_buffer_size=200M

    innodb_buffer_pool_size = Der tatsächliche Wert muss mindestens 80 % der erwarteten KAV-Datenbankgröße betragen

    innodb_thread_concurrency=20

    innodb_flush_log_at_trx_commit = 0 (in den meisten Fällen nutzt der Server kleine Transaktionen)

    innodb_lock_wait_timeout=300

    max_allowed_packet=32M

    max_connections=151

    max_prepared_stmt_count = 12800

    table_open_cache = 60000

    table_open_cache_instances = 4

    table_definition_cache = 60000

    Der Wert von innodb_buffer_pool_size muss mindestens 80 Prozent der erwarteten KAV-Datenbankgröße betragen.

    Es wird empfohlen, den Parameterwert innodb_flush_log_at_trx_commit = 0 zu verwenden, da die Werte "1" oder "2" die Geschwindigkeit von MySQL negativ beeinflussen.

Siehe auch:

Installation eines Datenbank-Managementsystems

Nach oben