KSN aktivieren und deaktivieren

Um KSN zu aktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie in der Konsolenstruktur den Administrationsserver aus, für den KSN aktiviert werden soll.
  2. Wählen Sie im Kontextmenü des Administrationsservers Eigenschaften aus.
  3. Wählen Sie im Eigenschaftenfenster des Administrationsservers im Abschnitt KSN Proxy den Unterabschnitt KSN Proxy-Einstellungen.
  4. Wählen Sie Administrationsserver als Proxyserver verwenden.

    Der Dienst des KSN-Proxyservers wird aktiviert.

  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ich stimme der Nutzung von Kaspersky Security Network zu.

    Daraufhin wird KSN aktiviert.

    Wenn dieses Kontrollkästchen aktiviert ist, werden die Ergebnisse der Installation von Patches von den Client-Geräten an Kaspersky übermittelt. Wenn Sie das Kontrollkästchen aktivieren, müssen Sie die Bestimmungen der KSN-Erklärung lesen und akzeptieren.

  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Um die KSN zu deaktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie in der Konsolenstruktur den Administrationsserver aus, für den KSN aktiviert werden soll.
  2. Wählen Sie im Kontextmenü des Administrationsservers Eigenschaften aus.
  3. Wählen Sie im Eigenschaftenfenster des Administrationsservers im Abschnitt KSN Proxy den Unterabschnitt KSN Proxy-Einstellungen.
  4. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Administrationsserver als Proxyserver verwenden, um den KSN Proxy-Service zu deaktivieren, oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Ich stimme der Nutzung von Kaspersky Security Network zu.

    Ist das Kontrollkästchen deaktiviert, werden von den Client-Geräten keine Ergebnisse der Installation von Patches an Kaspersky übermittelt.

    Wenn Sie Private KSN verwenden, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Private KSN anpassen.

    Daraufhin wird KSN deaktiviert.

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
Nach oben