Über Einschränkungen der Hauptfunktionen

Vor der Aktivierung des Programms oder beim Ablauf der Gültigkeitsdauer der kommerziellen Lizenz wird Kaspersky Security Center im Modus Basisfunktionen der Verwaltungskonsole ausgeführt. Im Weiteren ist eine Beschreibung der Einschränkungen aufgeführt, die für die Funktion des Programms in diesem Modus gelten.

Mobile Geräte verwalten

Ein neues Profil kann nicht erstellt und einem mobilen Gerät (iOS MDM) bzw. E-Mail-Postfach (Exchange ActiveSync) zugewiesen werden. Die vorhandenen Profile können immer geändert und den E-Mail-Postfächern zugewiesen werden.

Programmverwaltung

Die Aufgaben zur Installation und zum Löschen von Updates können nicht gestartet werden. Alle Aufgaben, die bis zum Ablaufdatum der Lizenz gestartet wurden, werden bis zum Ende ausgeführt; die letzten Updates werden aber nicht installiert. Wenn beispielsweise eine Aufgabe zur Installation von kritischen Updates vor dem Ablauf der Gültigkeitsdauer der Lizenz gestartet wurde, werden nur die kritischen Updates installiert, die vor dem Ablauf der Gültigkeitsdauer der Lizenz gefunden wurden.

Der Start und die Bearbeitung von Synchronisierungsaufgaben, die Schwachstellensuche und das Datenbanken-Update für Schwachstellen sind jederzeit verfügbar. Die Anzeige, Suche und Sortierung von Einträgen in der Liste der Schwachstellen und Updates unterliegen auch keinen Einschränkungen.

Remote-Installation von Betriebssystemen und Programmen

Die Aufgaben zum Erstellen und zur Installation des Betriebssystem-Abbilds können nicht gestartet werden. Die Aufgaben, die bis zum Ablaufdatum der Lizenz gestartet wurden, werden bis zum Ende ausgeführt.

Hardware-Inventarisierung

Der Empfang von Informationen über neue Geräte mithilfe des Servers für mobile Geräte ist nicht verfügbar. Dabei werden Informationen über Computer und angeschlossene Geräte aktualisiert.

Die Benachrichtigungen über eine Änderung der Gerätekonfiguration funktionieren nicht.

Die Liste der Hardware kann nicht angezeigt und manuell bearbeitet werden.

Lizenzierte Programmgruppen verwalten

Sie können keinen neuen Lizenzschlüssel hinzufügen.

Es werden keine Benachrichtigungen darüber versendet, dass die Nutzungsbeschränkungen für Lizenzschlüssel überschritten wurden.

Remote-Verbindung mit den Client-Geräten

Eine Remote-Verbindung mit den Client-Geräten ist nicht verfügbar.

Antiviren-Sicherheit

Anti-Virus verwendet die Datenbanken, die vor dem Ablauf der Gültigkeitsdauer der Lizenz installiert wurden.

Integration mit Cloud-Umgebungen

Bei der Arbeit in einer Cloud-Umgebung ist die Verwendung von AWS-, Azure- und Google Cloud-API-Tools zur Abfrage von Cloud-Segmenten und Installation von Programmen auf Geräten nicht verfügbar. Elemente der Benutzeroberfläche, die für die Arbeit in einer Cloud-Umgebung spezifische Funktionen darstellen, sind ebenfalls nicht verfügbar.

Siehe auch:

Hauptinstallationsszenario

Lizenzen und Funktionen von Kaspersky Security Center 13

Nach oben