Administrationsagent. Administrationsgruppe

Die Interaktion zwischen dem Administrationsserver und den Geräten gewährleistet die Programmkomponente von Kaspersky Security Center Administrationsagent. Der Administrationsagent muss auf allen Geräten installiert werden, auf welchen Kaspersky Lab-Programme mit Kaspersky Security Center verwaltet werden.

Der Administrationsagent wird auf dem Gerät als Dienst mit den folgenden Attributen installiert:

Ein Gerät, ein Server oder eine Workstation, auf der der Administrationsagent und verwaltete Programme von Kaspersky Lab installiert sind, wird als Administrationsserver-Client bezeichnet (im Folgenden Client-Gerät oder Gerät genannt).

Die zahlreichen Geräte in einem Unternehmensnetzwerk lassen sich in Gruppen aufteilen, die eine hierarchische Struktur bilden. Solche Gruppen werden als Administrationsgruppen bezeichnet. Die Hierarchie der Administrationsgruppen wird in der Konsolenstruktur im Knoten des Administrationsservers dargestellt.

Bei einer Administrationsgruppe (im Folgenden Gruppe genannt) handelt es sich um eine Gruppe von Client-Geräten, die nach einem beliebigen Merkmal zusammengefasst sind und als geschlossene Einheit verwaltet werden können. Auf jedem Client-Gerät in einer Gruppe gelten:

Ein Client-Gerät kann nur zu einer Administrationsgruppe gehören.

Sie können eine Hierarchie der Server und Gruppen mit beliebiger Verschachtelungstiefe erstellen. Auf einer Hierarchieebene können sich untergeordnete und virtuelle Administrationsserver, Gruppen und Client-Geräte befinden.

Nach oben