Lizenztypen und ihre Unterschiede im Funktionsumfang

Es gibt 3 Arten von Lizenzen für Kaspersky Safe Kids: Kostenlos, Test und Premium.

Die Testversion kann nicht aktiviert werden, falls Sie:

Um von der kostenlosen Version zur Premium- oder Testversion zu wechseln, muss die Anwendung nicht erneut installiert werden.

Vergleich der kostenlosen, der Premium- und der Testversion von Kaspersky Safe Kids

Funktion

Kostenlose Version

Premium-/Testversion

Überwachung von Online-Inhalten

Schützen Sie Ihre Kinder vor ungeeigneten Websites, Inhalten und Suchergebnissen.

+

+

Sichere Suche auf YouTube

Blockieren Sie als gefährlich eingestufte Suchanfragen Ihrer Kinder auf YouTube.

+

+

Kontrolle der Nutzung von Anwendungen

Verwalten Sie die App-Nutzung nach Zeit, Altersbeschränkung oder Kategorie.

+

+

Verwaltung der Bildschirmzeit

Bestimmen Sie, wie viele Stunden täglich Ihr Kind mit seinen Geräten (PC und mobil) verbringen darf.

+

+

Planung der Bildschirmzeit

Legen Sie Zeiträume fest, in denen das Gerät die Bildschirmzeit beschränken soll.

-

+

Überwachung des Standortes des Kindes

Sehen Sie die Bewegung Ihrer Kinder auf einer Karte, legen Sie einen sicheren Bereich für sie fest und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald ein Kind dabei ist, den sicheren Bereich zu verlassen.

-

+

Akku-Überwachung

Erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald die Geräte Ihrer Kinder einen zu niedrigen Akkustand haben.

-

+

Überwachung des YouTube-Suchverlaufs

Sehen Sie anhand der YouTube-Suche Ihrer Kinder, wofür sich diese interessieren.

-

+

Warnungen in Echtzeit

Erhalten Sie eine Warnung, sobald Ihr Kind versucht, eine ungeeignete Seite oder App zu öffnen, nach verdächtigen Inhalten sucht, den sicheren Bereich verlässt und mehr.

-

+

Mit der Premiumversion können Sie die Anwendung mit vollem Funktionsumfang für ein einziges "My Kaspersky"-Benutzerkonto nutzen. Ein einzelnes "My Kaspersky"-Benutzerkonto" kann mit 100 Profilen von Kindern und 500 Geräten verknüpft werden.

Zum Anfang