Fehler „Snap-In konnte nicht initialisiert werden“ im Kaspersky Security Center

 

Kaspersky Security Center 10

 
 
 

Fehler „Snap-In konnte nicht initialisiert werden“ im Kaspersky Security Center

Zurück zu "Fehler"
Zuletzt aktualisiert: 9. Juli 2020 Artikel ID: 10665
 
 
 
 

Der Artikel bezieht sich auf:

  • Kaspersky Security Center 11 (Version 11.0.0.1131)
  • Kaspersky Security Center 10 Service Pack 3 (Version 10.5.1781.0)
  • Kaspersky Security Center 10 Service Pack 2 Maintenance Release 1 (10.4.343.0)
 
 
 
 

Beim Starten der Administrationskonsole oder beim Wechseln zwischen Gruppen verwalteter Geräte kann der folgende Fehler auftreten: „Snap-In konnte nicht initialisiert werden“.

Fehler „Snap-In konnte nicht initialisiert werden“ in der Microsoft Management Console

Lösung

Nutzen Sie eine der folgenden Lösungen:

  1. Schließen Sie das Kaspersky Security Center.
  2. Löschen Sie die Datei „Kaspersky Security Center“ ohne Erweiterung aus dem folgenden Ordner:
    <Systemlaufwerk>\Users\<Benutzername>\AppData\Roaming\Microsoft\MMC\

Wenn es keine solchen Dateien im Ordner gibt, nutzen Sie die Standardsuche.

Informationen über Client-Computer, Gruppen sowie Aufgaben und Richtlinien werden gespeichert.

Was tun, wenn die oben angeführte Lösung nicht geholfen hat?

Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den technischen Support des Herstellers des Betriebssystems.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK