So erstellen Sie eine Sicherungsaufgabe in Kaspersky Total Security

 

Kaspersky Total Security 15

 
 
 

So erstellen Sie eine Sicherungsaufgabe in Kaspersky Total Security

Zurück zu "Häufige Aufgaben"
2015 Jan 23 Artikel ID: 11469
 
 
 
 

Die Sicherungsaufgaben werden zur Erstellung der Sicherungskopien von Dateien genutzt. Die Sicherungsaufgaben werden mithilfe des Assistenten erstellt.

Bei der Erstellung einer Sicherungsaufgaben werden die folgenden Parameter definiert:  

  • Satz von Dateien, für die die Sicherungskopien erstellt werden sollen;
  • Speicher, in dem sie erstellt werden sollen;
  • Einstellungen für den Start der Sicherungsaufgabe;
  • Anzahl von Sicherungskopien und Zeitraum der Speicherung.  

Wenn Sie einen Speicher auf der Festplatte My Book (Western Digital) anlegen möchten, dann formatieren zuerst die Festplatte My Book in das Dateisystem NTFS.

Um eine Sicherungsaufgabe zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:  

Schritt 1.  Öffnen Sie Kaspersky Total Security.

Schritt 2.  Klicken Sie auf die Schaltfläche Sichern und Wiederherstellen.

Um eine Aufgabe zur Datensicherung zu erstellen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Sichern und Wiederherstellen“ im Hauptfenster von Kaspersky Total Security

Schritt 3. Im Fenster Sichern und Wiederherstellen klicken Sie auf die Schaltfläche Zu sichernde Dateien auswählen.

Im Fenster „Sichern und Wiederherstellen“ klicken Sie auf die Schaltfläche „Zu sichernde Dateien auswählen“

Daraufhin startet der Assistent zur Erstellung einer Sicherungsaufgabe.

Schritt 4. Im Fenster Sicherungskopie für Dateien erstellen wählen Sie die zu sichernden Dateien aus.

Sie können eine der folgenden Kategorie von Dateien auswählen:

  • Angegebene Dateitypen sichern:
    • Alle Dateien aus dem Ordner Eigene Dateien und vom Desktop – es werden die Sicherungskopien aller Dateien, die im Ordner Eigene Dokumente und auf dem Desktop Ihres Computers liegen, erstellt.   
    • Alle Fotos und Bilder – es werden die Sicherungskopien aller auf Ihrem Computer gefundenen Bilddateien erstellt.
    • Alle Filme und Videos – es werden die Sicherungskopien aller auf Ihrem Computer gefundenen Videodateien erstellt.
    • Alle Musikdateien – es werden die Sicherungskopien aller auf Ihrem Computer Musikdateien erstellt.
  • Dateien aus den angegebenen Ordnern sichern – es werden die Sicherungskopien aller Dateien erstellt, die Sie manuell angeben

Um die Liste der Dateien abzurufen, klicken Sie auf den Link mit der Anzahl von Dateien in der jeweiligen Kategorie.

 Wählen Sie den Typ der zu sichernden Dateien aus

Um die Erstellung der Aufgabe zur Datensicherung fortzusetzen, klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

Schritt 5. Um die gewünschten Ordner anzugeben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ordner Hinzufügen.
  2. Geben Sie im Fenster Datei oder Ordner auswählen eine Datei oder einen Ordner an.
  3. Klicken Sie auf OK.  

Um bestimmte Dateien anzugeben, für die die Sicherungskopien erstellt werden sollen, klicken Sie auf die Anzahl von Dateien und wählen Sie die erforderlichen Dateien mithilfe der jeweiligen Kontrollkästchen aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Um die Erstellung der Aufgabe zur Datensicherung fortzusetzen, klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

Um bestimmte Dateien oder Ordner anzugeben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Ordner hinzufügen“ 

Schritt 6. Wählen Sie einen Sicherungsspeicher, indem die Sicherungskopien der Dateien erstellt werden sollen  

Sie können den Sicherungsspeicher auf einem lokalen Datenträger, einem Netzlaufwerk oder einem Wechselmedium anlegen, einen neuen oder bereits vorhandenen Speicher knüpfen (dazu klicken Sie auf den Link Netzwerkspeicher hinzufügen / Vorhandenen Speicher verbinden unterhalb der Liste von Speichern) oder einen Online-Speicher aktivieren.

Wählen Sie einen Sicherungsspeicher aus

Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

Schritt 7. Legen Sie anhand der Drop-down-Liste einen Zeitplan für den Start der Aufgabe fest. Wenn Sie den Sicherungsspeicher auf einem Wechselmedium anlegen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Datensicherung starten, wenn das Wechselmedium verbunden wird.

Legen Sie einen Zeitplan für die Datensicherung fest

Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

Schritt 8. Kopieren Sie den Wiederherstellungs-Assistenten in den Speicher, damit Sie die Dateien auf dem Computer, auf dem Kaspersky Total Security nicht installiert ist, wiederherstellen können. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

Kopieren Sie den Wiederherstellungs-Assistenten in den Speicher

Schritt 9. Legen Sie das Kennwort fest, um die Dateien im Speicher zu schützen, und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

Legen Sie ein Kennwort für den Sicherungsspeicher fest

Schritt 10. Legen Sie die Parameter für die Speicherung von Sicherungskopien fest:

  • Geben Sie die Anzahl der Sicherungsversionen an.
  • Geben Sie die Speicherdauer für Sicherungsversionen an.

Geben Sie die Anzahl und Speicherdauer für Sicherungskopien an

Schritt 11.  Geben Sie den Namen für die neue Aufgabe ein und aktivieren/deaktivieren Sie bei Bedarf das Kontrollkästchen Datensicherung starten, wenn der Assistent abgeschlossen wird.

Bestätigen Sie die Erstellung der Aufgabe mit den definierten Parametern, indem Sie auf die Schaltfläche Weiter klicken.

Geben Sie den Namen des Sicherungssatzes ein 

Warten Sie, bis der Sicherungsspeicher erstellt ist, und klicken Sie auf die Schaltfläche Beenden.

Klicken  Sie auf die Schaltfläche „Beenden“

Schritt 12. Nachdem der Assistent seine Arbeit abgeschlossen hat, erscheint im Fenster Sichern und Wiederherstellen die erstellte Aufgabe und startet die Datensicherung.

Im Fenster „Sichern und Wiederherstellen“ wird die erstellte Aufgabe zur Datensicherung angezeigt

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK