Vorbereitung des Servers zur Installation von Kaspersky Security 9.0 für Microsoft SharePoint Server

 

Kaspersky Security 9.x für SharePoint Server

 
 
 

Vorbereitung des Servers zur Installation von Kaspersky Security 9.0 für Microsoft SharePoint Server

Zurück zu "Installation / Deinstallation"
Zuletzt aktualisiert: 2019 Okt 03 Artikel ID: 11608
 
 
 
 
Dieser Artikel bezieht sich auf Kaspersky Security 9.0 für Microsoft SharePoint Server (Version 9.0.37507.0).
 
 
 
 

Stellen Sie vor der Installation sicher, dass die folgenden Komponenten auf dem Computer, auf dem Kaspersky Security 9.0 für Microsoft SharePoint Server installiert werden soll, installiert sind:

  • Microsoft .NET Framework 3.5 SP1. Wenn diese Komponente fehlt, ist der Link zum Herunterladen dieses Programms im Willkommensfenster des Installationspakets aktiv.

Nach der Installation von Microsoft .NET Framework 3.5 SP1 müssen Sie den Computer neu starten. Die Fortsetzung der Installation ohne Neustart kann Funktionsprobleme von Kaspersky Security verursachen. Nach dem Neustart des Computers führen Sie die Programminstallation erneut aus.

  • Microsoft Management Console 3.0 (MMC 3.0). Microsoft Management Console 3.0 ist im Betriebssystem Microsoft Windows Server 2003 R2 oder höher enthalten. Um das Programm auf älteren Version von Microsoft Windows Server zu installieren, müssen Sie die Komponente MMC auf Version 3.0 upgraden.

Wenn Microsoft SharePoint Server 2010 oder 2013 sowie Microsoft .NET Framework 3.5 SP1 und Microsoft Management Console 3.0 auf dem Computer installiert sind, dann schlägt der Installationsassistent vor, die Management-Konsole und den Sicherheitsserver auf diesem Computer zu installieren.

Wenn Microsoft SharePoint Server auf Ihrem Computer nicht installiert ist, schlägt der Installationsassistent vor, nur die Management-Konsole zu installieren. Die Installation des Sicherheitsservers auf dem Computer ist in diesem Fall nicht möglich. Vor der Installation von Kaspersky Security 9.0 für Microsoft SharePoint Server auf dem autonomen SharePoint-Server oder auf den Servern der SharePoint-Farm müssen Sie die folgenden Aktionen ausführen:

  • ein Benutzerkonto für die Nutzung von Kaspersky Security erstellen;
  • dem Benutzerkonto, unter dem das Installationsprogramm ausgeführt werden soll, die Berechtigungen des Administrators erteilen;
  • eine Datenbank zur Speicherung der Konfigurationsdateien und der Daten des Backups anlegen;
  • dem Benutzerkonto, unter dem das Kaspersky Security verwaltet werden soll, die Berechtigungen des Administrators erteilen.
 
 
 
 
 

1. So erstellen Sie ein Benutzerkonto für die Nutzung von Kaspersky Security 9.0 für Microsoft SharePoint Servers

 
 
 
 
 

2. So erteilen Sie dem Benutzerkonto, unter dem das Installationsprogramm ausgeführt werden soll, die erforderlichen Berechtigungen

 
 
 
 
 

3. So erteilen Sie dem Benutzerkonto, unter dem das Kaspersky Security verwaltet werden soll, die erforderlichen Berechtigungen

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK