Anpassen der Proxyserver-Einstellungen zum Datenbanken-Update in Kaspersky Internet Security 2016

 

Kaspersky Internet Security 2016

 
 
 

Anpassen der Proxyserver-Einstellungen zum Datenbanken-Update in Kaspersky Internet Security 2016

Zurück zu "Erweitert"
2016 Apr 01 Artikel ID: 12159
 
 
 
 

Wenn Sie die Internetverbindung über den Proxyserver herstellen, dann müssen die Einstellungen des Proxyservers für eine korrekte Verbindung angepasst werden. Kaspersky Internet Security 2016 verwendet diese Parameter für einige Schutzkomponenten und für das Update der Datenbanken und Programm-Module.

Wenn Sie die Einstellungen des Proxyservers nicht kennen, kontaktieren Sie Ihren Internetanbieter.

Um die Proxyserver-Einstellungen anzupassen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen von Kaspersky Internet Security 2016.
  2. Links unten im Programmfenster klicken Sie auf das Symbol Einstellungen.
  3. Im Fenster Einstellungen wechseln Sie zum Abschnitt Erweitert und wählen Sie den Punkt Netzwerk.

Klicken Sie im Abschnitt „Erweitert“ auf „Netzwerk“

  1. Im Fenster Netzwerkeinstellungen klicken Sie auf den Link Proxyserver anpassen.

Klicken Sie auf den Link „Proxyserver anpassen“

  1. Im Fenster Proxyserver-Einstellungen wählen Sie den Punkt Proxyserver-Einstellungen automatisch ermitteln aus.

Proxyserver-Einstellungen automatisch ermitteln

  1. Wurden keine Proxyserver-Einstellungen erkannt, geben Sie konkrete Einstellungen des Proxyservers an, indem Sie das Kontrollkästchen Folgende Proxyserver-Einstellungen verwenden aktivieren und die Felder Adresse und Port ausfüllen.
  2. Wenn Ihr Computer mit einem lokalen Netzwerk verbunden ist und Sie eine Authentifizierung auf dem Proxyserver benötigen, dann aktivieren Sie das Kontrollkästchen Authentifizierung auf dem Proxyserver verwenden und füllen Sie die Felder Benutzername und Kennwort aus.
  3. Um die Verwendung des Proxyservers für Adressen in Ihrem lokalen Netzwerk auszuschließen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Für lokale Adressen keinen Proxyserver verwenden. Anderenfalls erfolgt auch die Verbindung mit lokalen Adressen über den Proxyserver, was den Internetdatenverkehr erhöht.
  4. Im Fenster Proxyserver-Einstellungen klicken Sie auf Speichern.

Verwenden Sie die angegebenen Einstellungen des Proxyservers (Adresse und Port) zur Authentifizierung auf dem Proxyserver Sie können auch keinen Proxyserver für lokale Adressen verwenden

  1. Starten Sie das Update der Datenbanken.
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK