Ändern der Registrierungsparameter auf Client-Computern mithilfe des Kaspersky Security Center 10

 

Kaspersky Security Center 10

 
 
 

Ändern der Registrierungsparameter auf Client-Computern mithilfe des Kaspersky Security Center 10

Zurück zu "Host-Verwaltung"
Zuletzt aktualisiert: 18. Oktober 2019 Artikel ID: 12765
 
 
 
 

Der Artikel bezieht sich auf die folgenden Versionen des Kaspersky Security Center 10:

  • Service Pack 3 (Version 10.5.1781.0);
  • Service Pack 2 Maintenance Release 1 (Version 10.4.343.0).
 
 
 
 

Mithilfe des Kaspersky Security Center 10 können Sie per Fernzugriff die Registrierung der Client-Computer ändern.

Diese Methode passt nur zur Änderung des Schlüssels HKEY_LOCAL_MACHINE. Die Parameter der Unterschlüssel des Schlüssels HKEY_CURRENT_USER können nicht geändert werden.


Schritt 1. Registrierungsparameter in eine reg-Datei exportieren

  1. Öffnen Sie die Registrierungs-Editor von Windows (regedit.exe).
  2. Nehmen Sie alle notwendigen Änderungen vor.

Wir empfehlen, vor der Änderung der Registrierungsparameter Sicherungskopien zu erstellen.

  1. Wählen Sie einen Parameter oder einen Schlüssel und klicken Sie auf Datei → Exportieren.

Das Fenster des Registrierungs-Editors


  1. Speichern Sie die Datei mit der Erweiterung reg, z. B. ChangeReg.reg. 
  2. Kopieren Sie die Datei ChangeReg.reg in einen leeren Ordner.

Schritt 2. Eine ausführbare Datei ändern

  1. Im Ordner mit ChangeReg.reg erstellen Sie eine Textdatei z. B. change.txt 
  2. Öffnen Sie sie in einem Texteditor und fügen Sie die folgenden Zeilen ein:

@echo off
reg import ChangeReg.reg
echo

  1. Speichern Sie und schließen Sie die Textdatei.
  2. Benennen Sie die Datei change.txt in change.bat um. 

Schritt 3. Ein Installationspaket erstellen

  1. Öffnen Sie das Kaspersky Security Center 10.
  2. Wechseln Sie zu Erweitert → Remote-Installation → Installationspakete und klicken Sie auf Installationspaket erstellen.

Das Fenster „Installationspakete“ in der Administrationskonsole des Kaspersky Security Center 10


  1. Wählen Sie Installationspaket für die benutzerdefinierte Anwendung erstellen, geben Sie einen Namen ein und klicken Sie auf Weiter.

Das Fenster des Assistenten für die Erstellung von Installationspaketen


  1. Wählen Sie die Datei change.bat aus, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Den gesamten Ordner Installationspaket kopieren und klicken Sie auf Weiter.

Das Fenster des Assistenten für die Erstellung von Installationspaketen


  1. Schließen Sie das Fenster des Assistenten. 

Schritt 4. Das Installationspaket auf Client-Computern verteilen

  1. Im Kontextmenü des erstellten Installationspakets wählen Sie Programm installieren.

Das Kontextmenü des erstellten Installationspakets


  1. Geben Sie Computer an, auf denen die Registrierung geändert und die Aufgabe gestartet werden soll.
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK