Kaspersky Free konnte mit My Kaspersky nicht verbunden werden, wenn ein Avast-Programm auf dem Computer installiert ist

 

Kaspersky Free

 
 
 
 

Kaspersky Free konnte mit My Kaspersky nicht verbunden werden, wenn ein Avast-Programm auf dem Computer installiert ist

Zurück zu "Problembehandlung"
Zuletzt aktualisiert: 19. August 2020 Artikel ID: 12972
 
 
 
 

Wenn Kaspersky Free und Avast gleichzeitig auf Windows 8.1 ausgeführt werden, kann das Programm mit Ihrem „My Kaspersky“-Benutzerkonto nicht verbunden werden.

So verbinden Sie Kaspersky Free mit My Kaspersky:

  1. Deaktivieren Sie den Web-Schutz in Avast oder löschen Sie Avast. Die Anleitung zur Entfernung von Avast ist im Artikel.

Deaktivieren des Web-Schutzes in Avast


  1. Warten Sie 30 bis 60 Minuten.
  2. Im Hauptfenster von Kaspersky Free klicken Sie auf My Kaspersky.

Das Hauptfenster von Kaspersky Free

  • Die Anleitung zum Öffnen des Programms finden Sie im Artikel.

  1. Geben Sie den Benutzernamen für Ihr „My-Kaspersky“-Benutzerkonto ein und klicken Sie auf den Pfeil-Button.

Das Fenster „Mit My Kaspersky verbinden“ in Kaspersky Free


  1. Lesen Sie aufmerksam die Erklärung über die Datenverarbeitung. Wenn Sie mit allen Punkten einverstanden sind, klicken Sie auf Akzeptieren und verbnden.

Erklärung über die Datenverarbeitung“ in Kaspersky Free


  1. Geben Sie das Kennwort für Ihr „My Kaspersky“-Benutzerkonto ein und klicken Sie auf Anmelden.

Das Fenster „Mit My Kaspersky verbinden“ in Kaspersky Free


Das Programm Kaspersky Free wird mit Ihrem „My Kaspersky“-Benutzerkonto verbunden.

Vorgehensweise, wenn das Problem weiterhin besteht

Wenn der Fehler weiterhin besteht, suchen Sie nach einer Lösung in der Community oder erstellen Sie ein neues Thema mit einer detaillierten Problembeschreibung.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK