Umsteigen auf die vorherige Version von Kaspersky Total Security ohne Zurücksetzen der angepassten Einstellungen

 

Kaspersky Total Security 19

 
 
 

Umsteigen auf die vorherige Version von Kaspersky Total Security ohne Zurücksetzen der angepassten Einstellungen

Zurück zu "Installation / Deinstallation"
Zuletzt aktualisiert: 2018 Mai 20 Artikel ID: 14386
 
 
 
 

In Kaspersky Total Security (Version 19.0.0.1088) wurden folgende Funktionen entfernt: 

Komponente Entfernte Funktionen

Software-Manager

Überwachung von Änderungen im Betriebssystem

Kindersicherung

Kommunikation in sozialen Netzwerken beschränken

Anti-Spam

  • Integration mit Microsoft Office Outlook und Outlook Express:
    • Lernen von Anti-Spam: Buttons Als Spam markieren und Kein Spam.
    • Einstellungen im Plug-in: Anti-Spam aktivieren und deaktivieren, Aktionen für Status Möglicherweise Spam und Spam (verschieben, kopieren, löschen, als gelesen markieren), E-Mails in Unterordnern des Ordners Eingehend untersuchen.
  • Verwendung einer benutzerdefinierten Spam-Datenbank:
    • Eingabe von benutzerdefinierten Datenbanken von Spam-Nachrichten
    • Untersuchung von Nachrichten nach benutzerdefinierten Datenbanken von Spam-Nachrichten
    • Die vorher gesammelte benutzerdefinierte Spam-Datenbank wird deaktiviert.
  • Untersuchung von Nachrichten, die über das Protokoll Exchange MAPI gesendet werden
  • Hinzufügen der Absenderadresse zur Liste der erlaubten Adressen beim Anti-Spam-Training
  • Ausführen von Aktionen beim Fund von Spam-Nachrichten: Verschieben, Kopieren, Löschen, Überspringen

Sie können zu Outlook-Mitteln greifen, um die Regeln für das Verschieben von Spam-Nachrichten in die bestimmten Ordner anzupassen.

In Anti-Spam funktionieren folgende Optionen weiter:

  • Datenverkehr auf Spam untersuchen
  • Liste verbotener und erlaubter Absender über die Programmoberfläche ändern
  • Liste verbotener und erlaubter Phrasen über die Programmoberfläche ändern
  • Einstellungen der Untersuchung auf Phishing über die Programmoberfläche anpassen
  • Einstellungen für die Link-Untersuchung anhand der Datenbank schädlicher Adressen über die Programmoberfläche anpassen

Die vollständige Liste der Änderungen finden Sie in diesem Artikel.

Wenn Sie die entfernten Funktionen verwenden möchten, steigen Sie auf die vorherige Version von Kaspersky Total Security um.

 
 
 
 
 

Auf die vorherige Version umsteigen

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK