So können Sie die Nutzung einer App mithilfe von Kaspersky Safe Kids erlauben, verbieten oder zeitlich beschränken

 

Kaspersky Safe Kids

 
 
 

So können Sie die Nutzung einer App mithilfe von Kaspersky Safe Kids erlauben, verbieten oder zeitlich beschränken

Zurück zu "Android"
Zuletzt aktualisiert: 28. Mai 2020 Artikel ID: 15423
 
 
 
 

Mithilfe von Kaspersky Safe Kids können Sie die Nutzung einer einzelnen App auf dem Gerät des Kindes erlauben, verbieten oder zeitlich beschränken. Sie können beispielsweise die Nutzung von Facebook erlauben, die Nutzung von Google Chrome verbieten und die Nutzungsdauer von WhatsApp beschränken. Die Einstellungen werden auf dem mobilen Gerät eines Elternteils angepasst.

Die Einstellungen für eine einzelne App sind auf iOS-Geräten des Kindes nicht verfügbar.

Um die Nutzung einer einzelnen App in Kaspersky Safe Kids zu erlauben oder zu verbieten, folgen Sie der Anleitung weiter unten.

Um die Nutzungsdauer einer einzelnen App in Kaspersky Safe Kids zu beschränken, folgen Sie der Anleitung weiter unten.

 
 
 
 
 

So erlauben Sie oder verbieten Sie die Nutzung einer einzelnen App in Kaspersky Safe Kids auf dem mobilen Gerät eines Elternteils

 
 
 
 
 

So beschränken Sie die Nutzungsdauer einer einzelnen App in Kaspersky Safe Kids auf dem mobilen Gerät eines Elternteils

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK