Probleme beim Upgrade von Kaspersky Endpoint Agent 3.9 für Windows auf die Version 3.10

 

Kaspersky Anti Targeted Attack (KATA) Platform

 
 
 

Probleme beim Upgrade von Kaspersky Endpoint Agent 3.9 für Windows auf die Version 3.10

Zurück zu "Allgemeine Infos"
Zuletzt aktualisiert: 17. Mai 2021 Artikel ID: 15738
 
 
 
 

Beim Upgrade von Kaspersky Endpoint Agent 3.9 für Windows auf die Version 3.10 können folgende Probleme auftreten:

  • Die Remote-Installation von Kaspersky Endpoint Agent 3.10 für Windows über die Version 3.9 wird nicht ausgeführt, wenn Kaspersky Endpoint Agent 3.9 für Windows mit einem Kennwort geschützt ist. Die Lösung des Problems finden Sie weiter unten.
  • Die Ausnahmen für die Telemetrie, die den Aufbau der RDP-Verbindung und einige andere Dienste erforderlich sind, werden nach Upgrade von Kaspersky Endpoint Agent 3.9 für Windows auf die Version 3.10 nicht mehr angewendet. Die Lösung des Problems finden Sie weiter unten.
 
 
 
 
 

Lösung des Problems beim Remote-Upgrade

 
 
 
 
 

Lösung des Problem mit der RDP-Verbindung

 
 
 
 
 

Was tun, die oben angeführte Lösung nicht geholfen hat

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK