Fehler bei der Remote-Verbindung der Konsole zum Server in Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition

 

Kaspersky Anti-Virus 8.0 for Windows Servers Enterprise Edition

 
 
 

Fehler bei der Remote-Verbindung der Konsole zum Server in Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition

Zurück zu "Remote-Verwaltung"
2012 Jan 23 Artikel ID: 4608
 
 
 
 

Bei der Remote-Verbindung zum Server mit dem installierten Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition kann es zu einem Fehler kommen.

Um diesen Fehler zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor: 

  1. Klicken Sie auf Start > Systemsteuerung > Windows Firewall.
  2. Klicken Sie im Fenster Eigenschaften der Windows-Firewall auf Eigenschaften ändern
  3. In der Registerkarte Ausnahmen in der Liste der vorinstallierten Ausnahmen aktivieren Sie die Kontrollkästchen Zugang zum COM + NetzWindows Management Instrumentation (WMI) und Windows-Fernsteuerung 
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Programm hinzufügen.
  5. Geben Sie im Dialogfenster Programm hinzufügen die Datei kavfsgt.exe an. Sie befindet sich im Ordner, den Sie bei der Installation der Anti-Virus-Konsole in der MMC als Zielordner angegeben haben. Der vollständige Standardpfad der Datei lautet:
    • für die 32-Bit-Version von Microsoft Windows: %ProgramFiles%\Kaspersky Lab\Kaspersky Anti-Virus 6.0 For Windows Servers Enterprise Edition\kavfsgt.exe 
    • für die 32-Bit-Version von Microsoft Windows: %ProgramFiles%\Kaspersky Lab\Kaspersky Anti-Virus 6.0 For Windows Servers Enterprise Edition\kavfsgt.exe 

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK