Autopatch Critical Fix 1 für Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Server Enterprise Edition (Version 8.0.0.559)

 

Kaspersky Anti-Virus 8.0 for Windows Servers Enterprise Edition

 
 
 

Autopatch Critical Fix 1 für Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Server Enterprise Edition (Version 8.0.0.559)

Zurück zu "Versionshinweise"
2018 Apr 13 Artikel ID: 6580
 
 
 
 

Am 14. Juni 2011 hat Kaspersky Lab das Release von Critical Fix 1 für das Produkt Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition angekündigt. Critical Fix 1 wurde als Autopatch realisiert.
Critical Fix 1 behebt folgende Fehler:

  • Kritischer Fehler korrigiert, der manchmal zu Problemen bei der Überwachung von Dateizugriffen in der Aufgabe zum Echtzeit-Dateischutz geführt hat.
  • Fehler korrigiert, der zu einer übermäßigen Belastung des Prozessors bei Ausführung der Aufgabe zum Datenbank-Update geführt hat.

Critical Fix 1kann folgenderweise installiert werden:

  • automatisch, mit Hilfe von Aufgabe Update der Programmmodule von Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition:

Dazu setzen Sie die Option Kritische Updates für Programm-Module kopieren und installieren in der Eigenschaften der Aufgabe Update der Programm-Module unter Registerkarte Allgemein im Abschnitt Parameter für Update. Als Updatequelle kann sowohl Administrationsserver für Kaspersky Administration Kit, als auch eine andere Ressource dienen.



Beachten Sie, dass:

  • Critical Fix 1 kann nicht durch die Aufgabe für Remote-Installation von Kaspersky Administration Kit 8.0 installiert werden.
    • Während der Installation des Patches wird Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition angehalten, deswegen wird der Server eine kleine Weile nicht geschützt!
    • Während der Installation des Patches wird das Symbol von Anti-Virus verschwinden, jedoch setzt Kaspersky Anti-Virus seine Arbeit fort. Zum Anzeigen des Symbols wählen Sie Start > Taskleiste aus.
    • Falls austauschbare Dateien von anderen Anwendungen gesperrt sind, kann nach der Installation des Patches ein Neustart des Computers erforderlich sein.

Nach der Installation des Patches:

  • Die Versionsnummer der Anwendung wird nicht geändert, jedoch erscheint in der Liste der installierten Patches die Information über CriticalFix1(KB6580).
  • Die Versionen der Dateien avpgs.ppl, diffs.dll, updater.dll werden auf 8.0.0.561geändert.

Zum Anzeigen der Information über die installierten Patches für Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition öffnen Sie auf dem Server Systemsteuerung >Programme ändern oder entfernen und setzen Sie das Häkchen für Show updates. Die Information über Critical Fix 1 wird im Block Kaspersky Anti-Virus 8.0 für Windows Servers Enterprise Edition angezeigt.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK