Wie sichere Verbindungen werden von Kaspersky Anti-Virus in Opera gescannt?

 

Kaspersky Anti-Virus 2013

 
 
 

Wie sichere Verbindungen werden von Kaspersky Anti-Virus in Opera gescannt?

Zurück zu "Allgemeine Informationen"
2012 Okt 05 Artikel ID: 9093
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:  Kaspersky Anti-Virus

In mänchen Fällen können bei aktivierter Untersuchung geschützter Verbindungen in Kaspersky Anti-Virus verschlüsselte Verbindungen des Internet Browsers Opera nicht untersucht werden. Wahrscheinlich wurde in diesem Fall das Kaspersky Lab Zertifikat nicht im Browser installiert. Sie können das Kaspersky Lab Zertifikat zur Untersuchung von SSL Verbindungen manuell installieren:

Schritt 1. Speichern Sie das Kaspersky Labs Zertifikat auf Ihrem Computer:

  1. Öffnen Sie das Kaspersky Hauptfenster.
  2. Klicken Sie oben rechts auf Einstellungen.

  1. Im Fenster Einstellungen gehen Sie zu Erweiterte Einstellungen und wählen Netzwerk aus.
  2. Auf der rechten Seite des Fensters klicken Sie auf die Schaltfläche Zertifikat installieren.

  1. Im Fenster Zertifikat installieren klicken Sie auf Weiter.
  1. Im Fenster Zertifikat Installation für Opera wählen Sie bitte Zertifikat manuell installieren (nach Anleitung) und gehen Sie auf Weiter.
  1. Im Fenster Zertifikat für Opera manuell installieren klicken Sie auf Zertifikat speichern.
  1. Im Fenster Zertifikat speichern wählen Sie den Speicherort des Zertifikates aus.
  2. Im Fenster Zertifikat speichern beim Feld Dateiname geben Sie einen Namen für das Zertifikat an und klicken auf Speichern
  1. Im FensterZertifikat für Opera manuell installieren klicken Sie nun auf Abbrechen.
  1. Unter Einstellungen klicken Sie nun auf OK
  2. Schließen Sie das Kaspersky Hauptfenster.

Schritt 2: Manuelle Installation des Kaspersky Zertifikates in Opera

  1. Öffnen Sie das Browser Hauptfenster
  2. Klicken Sie links oben auf die Schaltfläche Opera und wählen Sie  Einstellungen -> Einstellungen.

  1. Unter Einstellungen gehen Sie auf Erweitert.
  2. In der linken Spalte wählen Sie nun bitte Sicherheit.
  3. Auf der rechten Seite gehen Sie nun auf die Schaltfäche Zertifikate verwalten.

  1. Im Fenster Zertifikat Verwaltung wählen Sie den Reiter Zertifizierungsstellen.
  2. Auf der rechten Seite des Fensters klicken Sie nun bitte auf Importieren....

  1. Im Fenster Zertifikat installieren wählen Sie das zuvor gespeicherte Kaspersky Lab Zertifikat.
  2. Klicken Sie auf die Öffnen Schaltfläche.

  1. Im Fenster Zertifikat installieren klicken Sie auf Installieren.

  1. Anschließend bestätigen Sie im Fenster Zertifikat installieren das Sie dem Aussteller vertrauen und klicken auf OK.

  1. In der Zertifikat-Verwaltung klicken Sie auf OK.
  2. Unter Einstellungen klicken Sie auf OK.

Information In manchen Fällen sollte der Warnhinsweis für das Kaspersky Lab Zertifikat in den Opera Einstellungen deaktiviert werden, damit sichere Verbindungen korrekt im Opera Browser überprüft werden.

  1. Öffnen Sie das Opera Hauptfenster.
  2. Links oben klicken Sie auf die Opera Schaltfläche und wählen im Menü  Einstellungen -> Einstellungen aus.
  3. Unter Einstellungen gehen Sie auf Erweitert.
  4. In der linken Spalte wählen Sie nun bitte Sicherheit.
  5. Auf der rechten Seite gehen Sie nun auf die Schaltfäche Zertifikate verwalten.
  6. Im Fenster Zertifikat Verwaltung wählen Sie den Reiter Zertifizierungsstellen.
  7. In der Liste der Zertifikate wählen Sie nun bitte das Kaspersky Anti-Virus Personal Root Certificate.
  8. Auf der rechten Seite klicken Sie dann bitte auf Anzeigen....

  1. Im Fenster Zertifikat entfernen Sie den Haken bei Vor dem Benutzen dieses Zertifikats einen Warnhinweis anzeigen.
  2. Im Fenster Zertifikat klicken Sie nun auf die Schaltfläche OK.

  1. In der Zertifikat-Verwaltung klicken Sie erneut auf OK.
  2. Unter Einstellungen klicken Sie auf OK.
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK