X-Kopfzeilen, die Kaspersky Security 8.0 for Linux Mail Server den Nachrichten nach deren Untersuchung zuweist

 

Kaspersky Security 8.0 für Linux Mail Server

 
 
 

X-Kopfzeilen, die Kaspersky Security 8.0 for Linux Mail Server den Nachrichten nach deren Untersuchung zuweist

Zurück zu "Einstellungen"
Zuletzt aktualisiert: 2019 Jul 23 Artikel ID: 9164
 
 
 
 
Der Artikel bezieht sich auf Kaspersky Security 8.0 für Linux Mail Server Maintenance Pack 3 (Version 8.0.3.30).
 
 
 
 

Nach der Untersuchung von Nachrichten fügt das Programm der Kopfzeile einer Nachricht folgende X-Kopfzeile hinzu:

  • X-KLMS-Rule-ID – Liste von IDs-von Regeln, nach denen die Nachricht untersucht wurde
  • X-KLMS-Message-Action – Aktion des Programms mit der Nachricht; Module, die bei der Untersuchung der Nachricht eingesetzt wurden
  • X-KLMS-Antivirus – Informationen über das Programm: Erscheinungsdatum und Anzahl der Datenbanken
  • X-KLMS-AntiSpam-Method – Methode zur Spam-Erkennung
  • X-KLMS-AntiSpam-Rate – Ranking, das der Nachricht vom Anti-Spam zugewiesen wurde
  • X-KLMS-AntiSpam-Status – Status, der der Nachricht vom Anti-Spam nach der Untersuchung auf Spam zugewiesen wurde
  • X-KLMS-AntiSpam-Envelope-From – Absender der Nachricht
  • X-KLMS-AntiSpam-Version – Version des Moduls Anti-Spam
  • X-KLMS-AntiSpam-Info – Kriterien, nach denen das Modul Anti-Spam der Nachricht den Status zugewiesen hat
  • X-KLMS-AntiSpam-Interceptor-Info – Ergebnisse der Untersuchung der Nachricht:
    • protection disabled – Anti-Spam ist deaktiviert
    • timeout expired – die Nachricht wurde zur Untersuchung gesendet, aber wegen des Time-outs nicht untersucht
    • size exceeded – Nachricht wurde zur Untersuchung nicht gesendet, weil ihre Größe den maximal zulässigen Wert überschreitet
    • scan successfull – die Nachricht wurde erfolgreich untersucht
    • fallback –die Nachricht wurde zur Untersuchung gesendet, aber wegen eines Fehlers nicht untersucht
  • X-KLMS-AntiPhishing – allegemeine Kopfzeile für Nachrichten, die von Anti-Phishing verarbeitet wurden
  • X-KLMS-AntiSpam-Auth – Informationen über die Echtheit der Absender der Nachrichten

Beispiel für X-Kopfzeilen einer Nachricht, die von Anti-Spam und Anti-Phishing gefiltert wurde:

X-KLMS-Rule-ID: 4
X-KLMS-Message-Action: skipped, ContentFiltering
X-KLMS-AntiSpam-Lua-Profiles: 35793 [Aug 20 2012]
X-KLMS-AntiSpam-Version: 5.2.1
X-KLMS-AntiSpam-Envelope-From: mailuser1@kbb
X-RLMS-AntiSpam-Spf: none
X-KLMS-AntiSpam-Rate: 20
X-RLMS-AntiSpam-Status: not_detected
X-KLMS-AntiSpam-Method: none
X-KLMS-AntiSpam-Moebius-Timestamps: 1971238, 1971643, 1971629
X-KIMS-AntiSpam-Info: {FROM: no valid address in FROM, no dot}, {DNS response errors}
X-KIMS-AntiSpam-Interceptor-Info: scan successful
X-RIMS-AntiVirus: Kaspersky Linux Mail Security 8.0.0.359, bases: 2012/08/20 04:12:00 #7814976
X-KIMS-AntiVirus-Status: Clean, skipped
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK