Einrichten allgemeiner Einstellungen für Web-Anti-Virus in Kaspersky PURE 3.0

 

Kaspersky PURE 3.0

 
 
 
 

Einrichten allgemeiner Einstellungen für Web-Anti-Virus in Kaspersky PURE 3.0

Zurück zu "Computerschutz"
Zuletzt aktualisiert: 23. Mai 2013 Artikel ID: 9480
 
 
 
 

Beim Surfen im Internet besteht die Gefahr, den Computer mit Viren in Skripten zu infizieren, die auf Websites ausgeführt werden.

Ein Skript ist ein Computerprogramm oder -teilprogramm (eine Funktion), das entwickelt wurde, um eine bestimmte Aufgabe auszuführen. Auf vielen Seiten von Websites sind Skripte enthalten, um den Funktionsumfang zu erhöhen. Die Skripte auf einer Webseite werden ausgeführt, sobald die Seite in einem Internet-Browser geöffnet wird.

Web-Anti-Virus wurde eigens dazu entwickelt, solche Infektionen zu verhindern. Diese Komponente fängt die Ausführung von Skripten auf der Website ab und blockiert sie, falls sie gefährlich sind. Sie überwacht den Datenverkehr über die Protokolle HTTP, HTTPS und FTP.

Jede Webseite und jede Datei, die Sie öffnen, wird abgefangen und von Web-Anti-Virus auf das Vorhandensein von Schadcode untersucht. Objekte werden anhand der Datenbanken von Kaspersky PURE 3.0 und mithilfe der heuristischen Analyse überprüft. Wenn Sie infizierte Webseiten und Objekte öffnen, werden sie blockiert, wobei eine entsprechende Meldung angezeigt wird. Ist die Website oder das Objekt nicht infiziert, erhalten Sie Zugriff darauf.

Web-Anti-Virus erkennt nur Skripte, die mit Microsoft Windows Script Hosts entwickelt wurden.

 
 
 
 
 

1. Aktivieren bzw. Deaktivieren von Web-Anti-Virus

 
 
 
 
 

2. Ändern der Sicherheitsstufe

 
 
 
 
 

3. Ändern der Aktion bei Bedrohungserkennung

 
 
 
 
 

4. Konfigurieren zusätzlicher Einstellungen

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK