Speichern von Daten in Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows bei Neuinstallation des Betriebssystems oder Wechsel des Computers

 

Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows (für Arbeitsstationen und Dateiserver)

 
 
 

Speichern von Daten in Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows bei Neuinstallation des Betriebssystems oder Wechsel des Computers

Zurück zu "Einstellungen"
2017 Dez 26 Artikel ID: 9495
 
 
 
 

Wenn Sie das Betriebssystem neu installieren oder den Computer wechseln, können Sie die folgenden Daten von Kaspersky Endpoint Security 10 für Windows speichern und auf das neue Betriebssystem übertragen:

Lizenz

Speichern Sie die Schlüsseldatei oder den Aktivierungscode auf einem anderen Datenspeicher, um das Programm, das auf einem neuen Betriebssystem oder einem anderen Computer installiert wird, zu aktivieren.

Programmeinstellungen

Speichern Sie die Programmeinstellungen in der Konfigurationsdatei install.cfg. Importieren Sie die Einstellungen aus dieser Datei in das Programm, das auf dem neuen Betriebssystem oder einem anderen Computer installiert ist

Antiviren-Datenbanken

Kopieren Sie die Updates in einen einzelnen Ordner. Wählen Sie diesen beim ersten Update nach der Installation des Programms auf dem neuen Betriebssystem als Updatequelle.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK