Umschalten eines SSP-Portals von HTTPS auf HTTP

 

Für alle Programme: Software-Kompatibilität

 
 
 

Umschalten eines SSP-Portals von HTTPS auf HTTP

Zurück zu "Software-Kompatibilität"
Zuletzt aktualisiert: 31. Januar 2018 Artikel ID: 11452
 
 
 
 

Um ein SSP-Portal aufs HTTP-Protokoll umzuschalten, entfernen Sie die Einstellung des SSL-Moduls aus der Konfigurationsdatei von Apache. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Innerhalb der Tags <IfModule ssl_module>...</IfModule> entfernen Sie die Sektion mit den Einstellungen für das SSL-Modul aus der Sektion des virtuellen Hosts, der für das SSP-Protal zuständig ist.
    Die Sektion des virtuellen Hosts, der für das SSP-Protal zuständig ist, ist durch die Anweisung DocumentRoot "htdocs_ssp" gekennzeichnet. 

    Beispiel der zu löschenden Sektion <IfModule ssl_module>...</IfModule>:

    <IfModule ssl_module>


         SSLEngine on
         SSLSessionCacheTimeout 300
         SSLCipherSuite ALL:!ADH:!EXPORT56:RC4+RSA:+HIGH:+MEDIUM:+LOW:+SSLv2:+EXP:+eNULL
         SSLCertificateFile "conf/server.crt"
         SSLCertificateKeyFile "conf/server.key"

          BrowserMatch ".*MSIE.*" \
          nokeepalive ssl-unclean-shutdown \
          downgrade-1.0 force-response-1.0

         CustomLog "logs/ssl_request.log" "%t %h %{SSL_PROTOCOL}x %{SSL_CIPHER}x \"%r\" %b"

     </IfModule>

  1. In den Einstellungen des virtuellen Hosts SSP entfernen Sie die Anweisung “SSLOptions +StdEnvVars” aus der Sektion <Directory "cgi-bin">...</Directory>.

    Beispiel der Sektion <Directory "cgi-bin">...</Directory>:

    <Directory "cgi-bin">


         AllowOverride None
         Options None
         SSLOptions +StdEnvVars # diese Anweisung entfernen
         Require all granted


    </Directory>
  1. Starten Sie den Apache-Server neu.


 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK