Erstellen von Protokolldateien des Kaspersky Security Center

Zuletzt aktualisiert: 4. August 2022 Artikel ID: 15025
 
 
 
 

Der Artikel bezieht sich auf alle Versionen der folgenden Programme:

  • Kaspersky Security Center 14 (Version 14.0.0.10902)
  • Kaspersky Security Center 13.2 (Version 13.2.0.1511)
  • Kaspersky Security Center 13.1 (Version 13.1.0.8324)
  • Kaspersky Security Center 13 (Version 13.0.0.11247)
  • Kaspersky Security Center 12 (Version 12.0.0.7734)
  • Kaspersky Security Center 11 (Version 11.0.0.1131b)
 
 
 
 

Um Ihr Problem zu lösen, kann der technische Support von Kaspersky eine Protokolldatei anfordern. Die Protokolldatei ermöglicht es, zurückzuverfolgen, welche Befehle das Programm ausgeführt hat sowie festzustellen, in welchem Schritt der Ausführung ein Fehler aufgetreten ist.

Prüfen Sie, dass Ihr Benutzerkonto über die Administratorrechte verfügt.

Sie können Protokolldateien anhand einer der folgenden Methoden erstellen:

  • mithilfe des Dienstprogramms klactgui.exe. Die Anleitung ist in den entsprechenden Artikeln für das Kaspersky Security Center 14 / 13 / 12 / 11.
  • mithilfe der speziellen reg-Dateien. Die Anleitung ist weiter unten.

Wir empfehlen es, das Hilfsprogramm klactgui.exe zu nutzen

 
 
 
 
 

Protokolldateien mithilfe von REG-Dateien erstellen

 
 
 
 
 
Hat Ihnen diese Seite geholfen?
Danke für Ihr Feedback!