Wie wird Virus.Win32.Xpaj bekämpft?

 

 

Sicherheits-ABC: Antiviren-Tools

 
 
 

Wie wird Virus.Win32.Xpaj bekämpft?

Artikel ID: 7194
Komplexität
2013 Nov 28
 
 
 
 

Die Hauptfunktion von Virus.Win32.Xpaj ist Botnetz-Kunde. Mittels von Botnetz-Kunden wird die Information vom Virus, einem trojanischen Programm übertragen. Ausführliche Informationen über Botnetze, Verwendung von Botnetzen können Sie hier finden. 

Zur Desinfektion der Systeme, die mit Virus.Win32.Xpaj.a,b,c,gen infiziert sind, verwenden Sie das Tool XpajKiller.exe.

Desinfektion eines infizierten Systems

 

WarningBevor Sie die Desinfektion starten, deaktivieren Sie die Funktion der Wiederherstellung des Systems.

 

  • Laden Sie das Archiv XpajKiller.zip herunter und entpacken Sie es in einen einzelnen Ordner auf dem infizierten oder potentiell infizierten Computer mit einem Archivierungsprogramm (z.B. WinZip).
  • Starten Sie die Datei XpajKiller.exe.
  • Warten Sie bis zum Ende der Untersuchung und Desinfizierung ab. Ein Neustart ist nach der Desinfektion erforderlich.

Beim Start des Tools ohne Parameter werden folgende Aktionen ausgeführt:

  • Untersuchung der Dateien auf allen Festplatten und ihre Desinfektion
  • Während der Untersuchung der Festplatten prüft das Tool alle 10 Sekunden ausführbare Dateien aller gestarteten Prozesse. Beim Fund werden solche Prozesse beendet, die Dateien werden desinfiziert. 

 

Zusätzliche Parameter für den Start des Tools aus der Befehlszeile:

-l <Dateiname> - Speichern des Berichts in eine Datei.

-v - Protokollierung (muss mit dem Parameter -l eingegeben werden).

-s - Untersuchung im Silent-Modus (ohne Anzeige des Konsolenfensters).

-y - Das Fenster nach der Beendigung des Tools schließen. 

-p <Pfad_des_Ordners> - einen bestimmten Ordner untersuchen. 

-r - Wechseldatenträger (Flash-Laufwerke), tragbare USB- und Firewire-Laufwerke untersuchen;

-n - Netzwerklaufwerke untersuchen.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
 

 
 

Feedback zur Website

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie benötigte Informationen auf der Website nicht gefunden haben, oder geben Sie ein Feedback zur Website, damit wir sie verbessern.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Kaspersky Lab schätzt Ihre Meinung. 

Ihr Feedback zählt!