SVM-Image-Datei auswählen

Geben Sie in diesem Schritt die SVM-Image-Datei für die Implementierung auf dem Hypervisor an. Die SVM-Image-Datei und die SVM-Image-Beschreibungsdatei (Datei im xml-Format) müssen im selben Ordner gespeichert werden. Wenn Sie den Schutzserver auf Hypervisoren unterschiedlicher Typen installieren, müssen die SVM-Imagedateien für jeden Hypervisortyp sowie die SVM-Image-Beschreibungsdatei im selben Ordner gespeichert werden.

Um das SVM-Image anzugeben, klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen und wählen Sie im folgenden Fenster die SVM-Image-Beschreibungsdatei (Datei im xml-Format) aus.

Nach der Auswahl der Datei wird im Feld links von der Schaltfläche der vollständige Pfad zur Datei und ihrem Namen angezeigt. Der Assistent wählt automatisch das benötigte SVM-Image:

Im Fenster werden folgende Informationen über das ausgewählte Image angezeigt:

Der Assistent prüft die Authentizität des Images. Die Ergebnisse der Prüfung werden im Fenster auf folgende Weise angezeigt:

Wenn die Authentizität des Images nicht bestätigt ist, wird empfohlen, ein anderes Image für die SVM-Softwareverteilung zu verwenden. Dazu muss das Archiv mit den Dateien, die für die Bereitstellung der SVM benötigt werden, erneut heruntergeladen werden.

Im Block Prüfung der Integrität des SVM-Images werden Informationen über die Ergebnisse der Prüfung der SVM-Image-Datei für alle Typen von Hypervisoren angezeigt. Wenn keine Untersuchung der Image-Datei erfolgt ist, wird die Meldung Prüfung wurde nicht durchgeführt angezeigt.

Es wird empfohlen, eine Untersuchung der Integrität des SVM-Images durchzuführen. Klicken Sie dazu im Block Prüfung der Integrität des SVM-Images auf die Schaltfläche Prüfen. Die Ergebnisse der Prüfung werden im Fenster auf folgende Weise angezeigt:

Wenn die Prüfung der Integrität der SVM-Image-Datei mit einem Fehler beendet wurde, ist es empfehlenswert, für die SVM-Softwareverteilung ein anderes Abbild zu verwenden. Dazu muss das Archiv mit den Dateien, die für die Bereitstellung der SVM benötigt werden, erneut heruntergeladen werden.

Wenn die Authentizität des Images bestätigt und auch die Prüfung der Integrität der Image-Datei erfolgreich beendet wurde, wechseln Sie zum folgenden Schritt des Assistenten.

Wenn die Authentizität des Images nicht bestätigt wurde, die Prüfung der Integrität der Image-Datei nicht ausgeführt oder mit einem Fehler beendet wurde, Sie jedoch das Risiko übernehmen und das ausgewählte SVM-Image verwenden möchten, müssen Sie für den Wechsel zum folgenden Schritt des Assistenten das Kontrollkästchen aktivieren, das sich im unteren Bereich des Fensters befindet.

Nach oben