Beispiele für zulässige Ausschlussmasken aus dem Anti-Virus Scan

 

 

Kaspersky Internet Security 2011

 
 
 

Beispiele für zulässige Ausschlussmasken aus dem Anti-Virus Scan

Zurück zum "Technische Artikel"
2012 Jan 23 Artikel ID: 2055
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Kaspersky Anti-Virus (alle Versionen)
  • Kaspersky Internet Security (alle Versionen)
  • In den oben genannten Anwendungen können Sie Ausschlussmasken für die Untersuchung und den Echtzeitschutz einrichten. 
    Beispiele für zulässige Ausschlussmasken: 

    • Masken ohne Pfade der Objekte: 
      • *.exe - alle Dateien mit der Dateinamenerweiterung exe
      • *.ex? - alle Dateien mit der Dateinamenerweiterung ex?, wobei anstelle von ein beliebiges Zeichen stehen kann
      • test - alle Dateien mit dem Namen test
    • Masken mit absoluten Pfaden der Objekte: 
      • C:\dir\*.* - alle Dateien im Ordner C:\dir\ 
      • C:\dir\*.exe - alle Dateien mit der Dateinamenerweiterung exe im Ordner C:\dir\ 
      • C:\dir\*.ex? - alle Dateien mit der Dateinamenerweiterung ex? im Ordner C:\dir\, wobei anstelle von ein beliebiges Zeichen stehen kann. 
      • C:\dir\test - nur die Datei C:\dir\test 
      • C:\dir\ - alle Dateien im Ordner C:\dir\ und allen seinen Unterordnern 
    • Masken mit relativen Pfaden der Objekte: 
      • dir\*.* - alle Dateien in allen Ordnern von dir\ 
      • dir\test - alle Dateien test in den Ordnern von dir\ 
      • dir\*.exe - alle Dateien mit der Dateinamenerweiterung exe in allen Ordnern von dir\ 
      • dir\*.ex? - alle Dateien mit der Dateinamenerweiterung ex? In allen Ordnern von dir\, wobei anstelle von ein beliebiges Zeichen stehen kann. 
      • dir\ - alle Dateien in allen Ordnern von dir\ und allen seinen Unterordnern 
    • Beispiele für zulässige Bedrohungsmasken: 
      • not-a-virus:AdWare.* - bei der Untersuchung wird keine Adware erkannt (z.B. Gator) 
      • not-a-virus:Client-IRC.* -IRC-Clients , die von bösartigen Programmen verwendet werden können, nicht erkennen. 
      • not-a-virus:Dialer.* - potentiell gefährliche Dialer-Programme nicht erkennen 
      • not-a-virus:Server-Proxy.* - Proxy-Server, die von bösartigen Programmen verwendet werden können, nicht erkennen. 
      • RemoteAdmin.* - Tools für die Administration von außen (z.B. RAdmin) nicht erkennen 
      • Riskware.* - bei Untersuchung keine Riskware erkennen 

    WICHTIG! Die Maske *.* ohne Pfade sollte nicht verwendet werden.

     
     
     
     
    Waren diese Informationen hilfreich?
    Ja Nein
     

     
     

    Ihr Feedback zur Website des Technischen Supports

    Bitte teilen Sie uns mit, was Sie vom Design halten, welche Seiten wir verbessern und welche Fehler wir korrigieren könnten.

    Mein Website-Feedback senden Mein Website-Feedback senden

    Danke für Ihr Feedback!

    Kaspersky Lab schätzt Ihre Meinung und wird sie berücksichtigen.