Kaspersky Anti-Virus 6.0 R2 SOS

 
 
 

Wodurch unterscheiden sich Update-Datenbanken und Module von Kaspersky Anti-Virus der Version 6.0 MP4?

Zurück zum "Datenbankupdate"
2012 Jan 23 Artikel ID: 2538
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Kaspersky Anti-Virus 6.0 für Windows Workstations MP4
  • Kaspersky Anti-Virus 6.0 SOS MP4
  • Kaspersky Anti-Virus 6.0 für Windows Servers MP4
  • PROGRAMMDATENBANKEN stellt die Zusammensetzung der Dateien dar, die Informationen über Schadprogrammen und Methoden zu ihrer Bekämpfung beinhalten. Die Datenbanken werden von den Kaspersky Lab Servern heruntergeladen. 

    • Datenbanken für Kaspersky Anti-Virus 6.0 für Windows Workstations MP4 enthalten folgenden Elemente:
      • Schadprogramme - Antiviren-Datenbanken werden von den Komponenten Datei-Anti-Virus, Mail-Anti-Virus, Web-Anti-Virus und Virensuche zum Erkennen von Viren, Trojaner und anderen schädlichen Programmen verwendet. 
      • Banner - Adressen der meist verbreiteten Ressourcen, von denen Werbungs-Banner geladen werden. Banner-Adressen werden von der Komponente Anti-Banner verwendet. 
      • Phishing-Seiten - die Liste der Adressen von Phishing-Seiten. Phishing-Seiten werden von den Komponenten Web-Anti-Virus und Mail-Anti-Virus zur Benachrichtigung des Benutzers über Phishing-Angriffe, sowie von der Komponente Anti-Spam beim Erkennen von Spam verwendet. 
      • Spam - die Datenbanken der Kontrollsummen von Spam-Bilder und Datenbanken der für Spam kennzeichnenden Phrasen; werden von Anti-Spam verwendet. 
      • Schädliche Skripts - die Liste der schädlichen Skripts, die von Web-Anti-Virus verwendet wird. 
      • Netzwerkangriffe - werden vom System zum Erkennen der Angriffe zur Erkennung von Netzwerkangriffen verwendet. 
    • Datenbanken für Kaspersky Anti-Virus 6.0 für Windows Servers / SOS MP4 enthalten folgende Elemente:
      • Schadprogramme - Antiviren-Datenbanken werden von den Komponenten Datei-Anti-Virus und Virensuche zum Erkennen von Viren, Trojaner und anderen schädlichen Programmen verwendet. 
    • Update-Periode:
      • auf den Kaspersky Lab Servern werden die Datenbanken alle 1 Stunde aktualisiert.
      • In Anti-Virus hängt die Update-Periode von den von Ihnen festgelegten Einstellungen ab:
        • Automatisch - dieser Modus wird als Standardmodus verwendet;
        • Alle 2 Stunden - Sie können diese Einstellung ändern und den gewünschten Zeitintervall festlegen;
        • Manuell

    PROGRAMMMODULE sind die Zusammensetzung der Dateien, die die Schwachstellen von Kaspersky Anti-Virus beseitigt und erlaubt es, die vorhandenen Funktionen zu verbessern und neue Funktionen hinzuzufügen. 

    • Update-Periode:
      • Je nach Erscheinen eines neuen Moduls für Programm. Es gibt keinen genauen Zeitplan für Herausgeben der Programmmodule!
      • Wenn der Modus Programm-Module aktualisieren aktiviert ist (öffnen Sie Kaspersky Anti-Virus - EinstellungenUpdate - Block Updateparameter - die Funktion Programm-Module aktualisieren ist standardmößig aktiviert).

     

    InformationKaspersky Anti-Virus insalliert den Programmmodul nur nach dem Neustart des Computers. Bis der Neustart des Systems durchgeführt wird, werden die Updates für Module nicht installiert. 

     

     

     

     
     
     
     
    Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
    Ja Nein