Kaspersky Security 8.0 for Microsoft Exchange Server

 
 
 

Werden die Einstellungen von Kaspersky Security 8.0 beim Wiederherstellen des Programms beibehalten?

Zurück zum "Allgemeine Artikel"
2012 Jan 23 Artikel ID: 4357
 
 
 
 
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky Security 8.0 für Microsoft Exchange Server.

Bei der Wiederherstellung der Anwendung (dies kann bei einer falschen Installation erforderlich sein oder wenn die ausführbaren Dateien beschädigt sind), wird das Programm mit den ursprünglich installierten Komponenten und den Standardeinstellungen installiert. Die Einstellungen des Programms werden bei seiner Wiederherstellung also nicht beibehalten.

Der Grund hierfür liegt darin, dass die Konfigurationsdateien des Programms beschädigt sein können. Daher werden sie nicht wiederhergestellt.

Wenn Sie sicher sind, dass die Konfigurationsdateien fehlerfrei sind, können Sie die Einstellungen des Programms speichern. Laden Sie hierfür die Konfigurationsdatei nach der Wiederherstellung in das Programm. 

Gehen Sie dafür folgendermaßen vor:

  1. Beenden Sie die Dienste:
    • Kaspersky Security 8.0 für Microsoft Exchange Server
    • Microsoft Exchange Information Store
    • Microsoft Exchange Transport

  2. Speichern Sie die Datei kavscmesrv.xml aus dem Installationsordner des Programms.

  3. Stellen Sie Kaspersky Security 8.0 wieder her.

  4. Verschieben Sie die zuvor gespeicherte Datei kavscmesrv.xml in den Installationsordner der Datei.

  5. Starten Sie die Dienste:
    • Microsoft Exchange Information Store
    • Microsoft Exchange Transport
    • Kaspersky Security 8.0 für Microsoft Exchange Server
 
 
 
 
Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
Ja Nein