Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone

 
 
 

Installation von Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone über eine Arbeitsstation

Zurück zum "Installation / Deinstallation"
2012 Jan 23 Artikel ID: 4500
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone.

Wenn auf einer Arbeitsstation das Dienstprogramm kmlisten.exe installiert ist, dann wird Ihnen bei jeder Verbindung mit einem mobilen Gerät, das den Systemanforderungen entspricht, die Installation von Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone auf dem Gerät vorgeschlagen. Bei jeder Verbindung mit der Arbeitsstation überprüft das Dienstprogramm das mobile Gerät und schlägt, wenn dieses den Systemanforderungen entspricht, die Installation von Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone auf dem Gerät vor. 

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Programm auf einem mobilen Gerät zu installieren:

  • Verbinden Sie das mobile Gerät mit Hilfe der folgenden Programme mit der Arbeitsstation:

    • Für Windows Mobile verwenden Sie Microsoft ActiveSync oder Windows Mobile Device Center.

    • Für Symbian – Nokia Ovi Suite oder Nokia PC Suite.

    • Für BlackBerry – BlackBerry Desktop Manager.

  • Wenn das Gerät den Systemanforderungen für die Installation des Programms entspricht, öffnet sich automatisch das Fenster Übertragung der KES 8 Distribution. Machen Sie sich mit den angezeigten Informationen vertraut.


  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Fortsetzen.

  • Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Geräten, auf denen das Programm installiert werden soll. Klicken Sie auf die Schaltfläche Installieren.


HinweisWenn mehrere Geräte, welche die Systemvoraussetzungen erfüllen, an die Arbeitsstation angeschlossen sind, werden diese im folgenden Fenster Übertragung der KES 8 Distribution des Dienstprogramms kmlisten.exe in der Liste der erkannten verbundenen Geräte angezeigt.

  • Das Dienstprogramm kmlisten.exe verteilt die Programmdistribution an die ausgewählten Geräte. Der Kopierstatus der Programmdistribution wird auf der Arbeitsstation angezeigt.

  • Nachdem die Distribution auf die ausgewählten mobilen Geräte kopiert wurde, startet automatisch die Programminstallation.

HinweisAbhängig von der auf dem mobilen Gerät verwendeten Plattform kann Ihnen die Anzeige von Programminformationen vorgeschlagen werden (Name, Version, Zertifikate). 


Um eine Installation von Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone bei späteren Verbindungen der Geräte mit dem Computer zu verhindern, aktivieren Sie im Fenster KES 8 die Option Automatischen Start des KES 8 Installationsprogramms unterbinden für die folgenden Verbindungen mit Geräten.

Nach Abschluss der Installation von Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone initiiert das mobile Gerät die erste Synchronisierung mit dem Administrationsserver. Dafür wird die IP-Adresse des Administrationsservers verwendet, die während der Erstellung des Installationspakets angegeben wurde. Nach der Verbindung mit dem Administrationsserver wird das mobile Gerät automatisch der Administrationsgruppe hinzugefügt, die in den Einstellungen des Installationspakets im Knoten Administrationskonsole Nicht verteilte Computer Domänen (standardmäßig KES8) festgelegt ist.

 
 
 
 
Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
Ja Nein