Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone

 
 
 

Vorbereitung des Administrationsservers Version 8 für die Installation von Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone

Zurück zum "Installation / Deinstallation"
2012 Jan 23 Artikel ID: 4559
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone
  • Kaspersky Administration Kit 8.0

  • Vor der Installation von Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone auf einem mobilen Gerät mit Hilfe von Kaspersky Administration Kit 8 müssen auf dem Administrationsserver zusätzliche Einstellungen vorgenommen werden.

    Unabhängig von der ausgewählten Art der Installation von Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone (über Arbeitsstation oder durch Versenden per E-Mail) sind die folgenden Schritte durchzuführen:


    Installation der Komponente Unterstützung mobiler Geräte

    Konfiguration der Verbindungseinstellungen

    Erstellung von Gruppen und Regeln für das Verschieben mobiler Geräte

    Installation des Plug-ins zur Programmverwaltung


    Installation der Komponente Unterstützung mobiler Geräte

    Zur Verwaltung des Schutzes mobiler Geräte während der Installation von Kaspersky Administration Kit 8 muss im Schritt Auswahl der Komponenten die Option Unterstützung mobiler Geräte aktiviert werden.

    Während der Installation der Komponente Unterstützung mobiler Geräte auf dem Administrationsserver wird das Zertifikat für mobile Geräte erstellt. Es wird für die Authentifizierung mobiler Geräte beim Datenaustausch mit dem Administrationsserver verwendet. 

    Die Zertifikatsdateien klsrvmob.cer und klsrvmob.prk befinden sich im Ordner Laufwerk:/Installationsordner des Administrationsservers/Cert. Bei der ersten Synchronisierung des mobilen Geräts mit dem Administrationsserver wird eine Kopie des Zertifikats an das Geräte gesendet und dort in einem speziellen Ordner gespeichert. 

    Hinweis

    Ohne Zertifikat für mobile Geräte ist das Herstellen eine Verbindung zwischen dem Administrationsserver und einem mobilen Gerät nicht möglich. Das Kopieren der Dateien klsrvmob.cer und klsrvmob.prk von einem anderen Administrationsserver ist nicht möglich. Wenn das Zertifikat für mobile Geräte durch den Benutzer umbenannt oder vom Gerät gelöscht wird, sendet der Administrationsserver bei der nächsten Synchronisierung automatisch eine Kopie des Zertifikats an das Gerät. 

    Wenn bei der Installation des Administrationsservers die Komponente Unterstützung mobiler Geräte nicht installiert wurde, starten Sie die Installation „darüber“ und aktivieren Sie die Option Unterstützung mobiler Geräte

    Der Datenaustausch zwischen den mobilen Geräten und dem Administrationsserver erfolgt über das Internet. Legen Sie die Adresse fest, die von mobilen Geräten für die Verbindung mit dem Administrationsserver benutzt werden soll.

    Zum Seitenanfang


    Konfiguration der Verbindungseinstellungen

    Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Einstellungen für die Verbindung mit mobilen Geräten anzupassen:

    • Öffnen Sie in der Administrationskonsole die Eigenschaften des Administrationsservers, mit dem die mobilen Geräte verbunden werden sollen.
    • Klicken Sie auf die Registerkarte Einstellungen.
    • Aktivieren Sie die Option Port für mobile Geräte öffnen.
    • Geben Sie den Port an, über den der Administrationsserver die Verbindung mit mobilen Geräten erwarten soll. Als Standard wird Port 13292 verwendet.

    HinweisWenn die Option deaktiviert ist oder der Port nicht richtig angezeigt wird, können Geräte keine Verbindung mit dem Server herstellen bzw. Informationen senden/empfangen.

    Zum Seitenanfang


    Erstellung von Gruppen und Regeln für das Verschieben mobiler Geräte

    Die Verwaltung des auf mobilen Geräten installierten Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone erfolgt über die Anwendung von Richtlinien auf diese Geräte. Vor der Installation des Programms auf mobilen Geräten müssen eine gesonderte Administrationsgruppe am Knoten Verwaltete Computer , sowie Regeln für das Verschieben von Geräten in dieser Gruppe erstellt werden.

    Legen Sie fest, in welche Administrationsgruppe mobile Geräte verschoben werden sollen. Falls nötig, erstellen Sie eine neue Gruppe.

    Um die Regeln für das Verschieben von Computern anzupassen, gehen Sie folgendermaßen vor:

    • Öffnen Sie in der Administrationskonsole die Eigenschaften des Administrationsservers, mit dem die mobilen Geräte verbunden werden sollen.
    • Klicken Sie auf die Registerkarte Verschieben von Computern und danach auf die Schaltfläche Hinzufügen.
    • Wählen Sie im Fenster Neue Regel auf der Registerkarte Allgemein im Bereich Gruppe, der der Computer hinzugefügt werden soll die Gruppe aus.
    • Aktivieren Sie die Option Regel aktivieren.
    • Klicken Sie auf die Registerkarte Programme und wählen Sie in der Dropdown-Liste Version des Betriebssystems Windows Mobile aus.
    • Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
    • Erstellen Sie analog Regeln für das Verschieben für Symbian und BlackBerry OS.

    Zum Seitenanfang


    Installation des Plug-ins zur Programmverwaltung

    Das Plug-in zur Verwaltung des Programms Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone ist ein Programm-Modul, das in die Administrationskonsole integriert ist und mit dessen Hilfe sich Programmeinstellungen verwalten und Richtlinien und Berichte erstellen lassen.

    HinweisDas Erstellen von Richtlinien für das Programm Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone ist nur möglich, wenn das Plug-in für die Verwaltung dieses Programms auf dem Arbeitsplatz des Administrators installiert ist. 

     

    Es gibt für alle Programme ein Plug-in, für die eine Remote-Verwaltung über Kaspersky Administration Kit 8 möglich ist.

    Die Version des Plug-ins entspricht der Version des damit verwalteten Programms, stimmt aber nicht unbedingt damit überein.

    Um ein Plug-in auf einem Computer zu installieren, auf dem die Administrationskonsole installiert ist, über welche die Installation und Verwaltung von Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone erfolgen soll, starten Sie die Datei klcfginst.exe, die Teil der Distribution von Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone ist.

    Um die Version des auf der Administrationskonsole installierten Plug-ins anzuzeigen, gehen sie folgendermaßen vor:

    • Öffnen Sie die Eigenschaften des Administrationsservers.
    • Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein und danach auf Erweitert
    • Klicken Sie im folgenden Fenster auf Informationen über installierte Plug-ins zur Programmverwaltung.

    Zum Seitenanfang

     
     
     
     
    Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
    Ja Nein