Kaspersky PURE Release 2

 
 
 

Kaspersky PURE R2 meldet: Die Datenbanken sind beschädigt.

Zurück zum "License and Activation errors"
2012 Jan 24 Artikel ID: 4808
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky Pure R2

Nach dem Start von Kaspersky PURE können Sie folgende Fehlermeldung erhalten: Die Datenbanken sind beschädigt.

Wenn mit der Mitteilung "Datenbanken sind beschädigt" auch die Mitteilung "Schwarze Liste ist beschädigt" erscheint, dann folgen Sie den Anweisungen im Artikel KB3425, um das Problem zu beheben. 

1. Aktualisieren Sie das Programm

Um das Problem zu beheben, klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt aktualisieren

oder

starten Sie das Update aus der Oberfläche des Programms:

  • Öffnen Sie das Hauptfenster von Kaspersky PURE
  • Klicken Sie im oberen Bereich des Fensters auf den Link Einstellungen
  • Wählen Sie die Registerkarte Update im linken Teil des Fensters
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Update starten
  • Warten Sie bis zum Abschluss des Update-Vorgangs ab
  • Überprüfen Sie, dass das Produkt erfolgreich aktualisiert wurde und normalerweise funktioniert
  • Schließen Sie das Konfigurationsfenster

Oder

  • Öffnen Sie das Programmhauptfenster
  • Klicken Sie im Block Computersicherheit

  • Auf der linken Fensterseite wählen Sie den Abschnitt Update
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Update starten.

  • Warten Sie bis zum Abschluss des Update-Vorgangs ab. 
  • Überprüfen Sie, dass das Produkt erfolgreich aktualisiert wurde und normalerweise funktioniert 
  • Schließen Sie das Konfigurationsfenster.

2. Starten Sie Kaspersky PURE neu und versuchen Sie erneut das Programm zu aktualisieren

Sollte der Updatevorgang wieder mit dem Fehler "Datenbanken sind beschädigt" beenden, dann starten Sie das Programm neu und versuchen Sie es zu aktualisieren:

  1. Wählen Sie im unteren Bereich das Kaspersky-Symbol und klicken Sie darauf mit der rechten Maustaste.
  2. Wählen Sie im Kontextmenü Beenden
  3. Starten Sie das Programm wieder: wählen Sie Start -> Alle Programme -> Kaspersky PURE-> Kaspersky PURE
  4. Starten Sie den Updatevorgang aus der Oberfläche des Programms, wie es früher beschrieben wurde. 

3. Setzen Sie die Datenbanken zurück und versuchen Sie erneut das Programm zu aktualisieren

Sollte der Fehler weiterhin auftreten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Führen Sie den Rollback zu den vorherigen Datenbanken:
    • Öffnen Sie das Programmhauptfenster und wählen Sie Computersicherheit.
    • Im Fenster Computersicherheit gehen Sie auf die Registerkarte Update
    • Klicken Sie auf die Schaltfläche Rollback zu den vorherigen Datenbanken.
    • Warten Sie bis der Vorgang beendet hat. 
  2. Starten Sie den Updatevorgang. 

4. Wiederherstellen Sie das Programm

Wurde das Problem mit den oben beschriebenen Aktionen nicht behoben, so starten Sie die Wiederherstellung von Kaspersky PURE

5. Wenden Sie sich an den Kaspersky Lab Technischen Support Service

Sollten die oben beschriebenen Anweisungen den Fehler nicht beseitigen, wenden Sie sich an den Technischen Support Service von Kaspersky Lab über das Kontaktformular. In der Anfrage beschreiben Sie ausführlich das Problem und fügen Sie folgende Dateien bei:

  • Getsysteminfo-Bericht
  • Bericht des Updatevorgangs (im Programmhauptfenster klicken Sie auf Computersicherheit -> Bericht -> Vollständiger Bericht -> in der ausfallenden Liste wählen Sie die Komponente Update -> klicken Sie auf Speichern).
  • Trace-Datei des Updates.
 
 
 
 
Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
Ja Nein