Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone

 
 
 

Erstellen eines Installationspakets mit Hilfe von MS SCMDM

Zurück zum "Installation / Deinstallation"
2012 Jan 24 Artikel ID: 4970
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone.

Für die Verteilung von Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone auf mobile Geräte, die in einer Domain registriert sind, muss ein Installationspaket des Programms für das Betriebssystem Windows Mobile erstellt werden. Das erstellte Paket enthält eine Installationsdatei, die automatisch startet, wenn sie von einem mobilen Gerät empfangen wird.

Stellen Sie vor dem Erstellen des Installationspakets sicher, dass auf dem MS SCMDM-Server das Programmzertifikat und das Zertifikat der Zertifizierungsstelle installiert sind:


  • Das Programmzertifikat endpoint8_cert.cer muss in die Liste der vertrauenswürdigen Hersteller (Trusted Publishers) verschoben werden.

  • Das Zertifikat der Zertifizierungsstelle endpoint8_ca.cer befindet sich in der Liste der vertrauenswürdigen Zertifizierungsstellen (Trusted Root Certification Authorities).

HinweisEs wird empfohlen, die Einstellungen der Richtlinien zur Programmverwaltung bereits vor der Erstellung und Verteilung des Installationspakets festzulegen. Dieses Vorgehen erlaubt es, gleichzeitig das Programm zu installieren und die Richtlinien auf den mobilen Endgeräten zu übernehmen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein Installationspaket für die Installation von Kaspersky Endpoint Security 8 for Smartphone auf mobilen Geräte zu erstellen:

  1. Öffnen Sie die Konsole System Center Mobile Device Manager Software Distribution.

  2. Starten Sie den Assistenten zum Erstellen eines Installationspakets (Create Package Wizard) über den Link Create.

  3. Wählen Sie im Schritt Software Package im Feld Cabinet file mit Hilfe der Schaltfläche Browse die Installationsdatei endpoint_MDM_Afaria_8_0_x_xx_de.cabaus, die aus der Distribution KES8_forMicrosoftMDM_de.exe extrahiert wurde.
  4. Geben Sie im nächsten Schritt Package Title im Feld Package title den Namen für das neue Installationspaket an. Tragen Sie im Feld Package description eine Beschreibung des Pakets ein.

  5. Wählen Sie den Typ der mobilen Geräte im Schritt Target Devices aus. Es wird empfohlen, die Option All auszuwählen.

  6. Geben Sie den Bereich der Betriebssystemversionen für die mobilen Geräte in dem Schritt Target Operating Systems an. Es wird empfohlen, die Option All auszuwählen.

  7. Wählen Sie im Schritt Device Languages die Sprache der Programmoberfläche für die mobilen Geräte aus.

  8. Wählen Sie in den folgenden zwei Schritten zur Erstellung eines Installationspakets die Standardeinstellungen aus.

  9. Damit die Benutzer der mobilen Geräte das Programm selbständig wieder von den Geräten entfernen können, müssen Sie die Option Yes im Schritt Permit Uninstall aktivieren.

  10. Klicken Sie auf Next und dann auf Create.

  11. In einem letzten Schritt (Completion) zeigt der Assistent eine Zusammenfassung der Informationen zum erstellten Installationspaket an.

  12.  

    Nachdem der Assistent fertig gestellt wurde, wird das neue Paket zur Gruppe Software Packages hinzugefügt und erscheint in der Liste der Installationspakete in der Konsole System Center Mobile Device Manager Software Distribution.

 
 
 
 
Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
Ja Nein