Kaspersky PURE Release 2

 
 
 

Anpassung der Registerkarte Vertrauenswürdige Programme in Kaspersky PURE R2

Zurück zum "Alle Artikel"
2012 Aug 03 Artikel ID: 5013
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky PURE Release 2

In Kaspersky PURE R2 hat der Benutzer die Möglichkeit, eine Liste mit vertrauenswürdigen Programmen anzulegen, deren Aktivität nicht vom Antiviren-Programm überwacht werden soll. Die Vertrauenswürdige Zone wird auf Basis der Liste der vertrauenswürdigen Programme und der Ausnahmeregeln gebildet.

InformationWenn Sie die Liste der vertrauenswürdigen Programme anlegen, beachten Sie bitte, dass Kaspersky PURE R2 die Datei- und Netzwerkaktivität solcher Programme, sowie deren Anfragen an das Registry nicht kontrolliert. Dabei wird die ausführbare Datei des Programms nach wie vor auf Viren untersucht. Wenn Sie das Programm vollständig aus der Untersuchung ausschließen möchten, wird es empfohlen, die Ausnahmeregeln der Vertrauenswürdigen Zone zu verwenden.

Die Regel der vertrauenswürdigen Anwendung erlaubt es, die Ausnahmen für die Anwendungen mit folgenden Werten zu schaffen: 

  • Zu öffnende Dateien nicht untersuchen 
  • Anwendungsaktivität nicht kontrollieren 
  • Aktivität der untergeordneten Programme nicht kontrollieren
  • Netzwerkverkehr nicht untersuchen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen Regel für eine vertrauenswürdige Anwendung zu erstellen:

  • Öffnen Sie das Programmhauptfenster.
  • Gehen Sie auf den Link Einstellungen im oberen Fensterbereich.
  • Auf der Registerkarte Schutz wählen Sie den Punkt Gefahren und Ausnahmen.
  • Auf der rechten Fensterseite im Block Ausnahmen klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen

  • Gehen Sie auf die Registerkarte Vertrauenswürdige Programme.
  • Klicken Sie auf den Link Hinzufügen.
  • Wählen Sie die ausführbare Datei der vertrauenswürdigen Anwendung. Verwenden Sie dazu das Menü Durchsuchen oder Programme... (gestartete Programme werden angezeigt).

  • Im Fenster Ausnahmen für das Programm wählen Sie Einstellungen für die Ausnahmeregeln: 
    • Zu öffnende Dateien nicht untersuchen - alle Dateien von der Untersuchung ausschließen, die von dem Prozess der vertrauenswürdigen Anwendung geöffnet werden. 
    • Anwendungsaktivität nicht kontrollieren - Im Rahmen der Arbeit der Komponente Proaktiver Schutz soll jede beliebige Aktivität (einschließlich verdächtiger), die von der vertrauenswürdigen Anwendung ausgeführt wird, von der Untersuchung ausgeschlossen werden.  
    • Aktivität der untergeordneten Programme nicht kontrollieren - jede Aktivität (darunter auch verdächtige) der untergeordneten Prozesse des vertrauenswürdigen Programms von der Untersuchung der Komponente Proaktiver Schutz ausschließen.
    • Netzwerkverkehr nicht untersuchen - Den Netzwerkverkehr, der von einer vertrauenswürdigen Anwendung initiiert wird, aus der Viren- und Spam-Untersuchung ausschließen. Sie können entweder den gesamten Netzwerkverkehr einer Anwendung oder nur den (unter Verwendung des SSL/TSL-Protokolls) verschlüsselten Verkehr von der Untersuchung ausschließen. Klicken Sie dazu auf den Link Gesamten, der dann den Wert Verschlüsselten annimmt. Außerdem können Sie eine Ausnahme auf einen bestimmten Remotehost/Remoteport beschränken. Klicken Sie zur Angabe der Beschränkung auf den Link beliebiger, der sich dadurch in festgelegter ändert, und geben Sie den Wert des Remotehosts bzw. Remoteports an. 

InformationBeachten Sie, dass nur der Datenverkehr des angegebenen Programms nicht auf Viren und Spam untersucht wird, wenn das Kontrollkästchen Netzwerkverkehr nicht untersuchen aktiviert wurde. Allerdings hat dies keinen Einfluss auf die Untersuchung des Datenverkehrs durch die Komponente Firewall, nach deren Parametern die Netzwerkaktivität des Programms analysiert wird.

  • Im Fenster Ausnahmen für das Programm klicken Sie auf OK.
  • Im Fenster Vertrauenswürdige Zone klicken Sie auf OK.
  • Im Fenser Einstellungen - Computersicherheit klicken Sie auf OK.
  • Schließen Sie das Fenster Computersicherheit.
  • Schließen Sie das Programmhauptfenster. 

InformationIn Kaspersky PURE R2 ist standardmäßig in die vertrauenswürdigen Anwendungen mit dem Wert Verschlüsselten Netzverkehr nicht untersuchen die Datei %SystemRoot%\system32\svchost.exe hinzugefügt – ausführbare Datei des Systemservices Microsoft Windows Update.  Der verschlüsselte Netzverkehr dieser Programme und Vorgänge ist von der Untersuchung aller Anti-Viren-Software ausgeschlossen. Wenn für diese Programme und Vorgänge keine Erlaubsregeln erstellt werden, wird deren Arbeit fehlerhaft beendet.

 
 
 
 
Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
Ja Nein