Kaspersky Small Office Security 2.0 (Personal Computer)

 
 
 

Anpassung der Komponente Firewall in Kaspersky Small Office Security 2 für Personal Computer

Zurück zum "Firewall"
2012 Dez 10 Artikel ID: 5311
 
 
 
 

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Kaspersky Small Office Security 2 für Personal Computer

Während der Arbeit mit dem Internet kann Ihr PC nicht nur mit Viren infiziert, sondern auch via Schwachstellen des Betriebssystems und der Software angegriffen. 

Die Komponente Firewall in Kaspersky Small Office Security 2 für Personal Computer dient dazu, die sichere Arbeit in lokalen Netzwerken und im Internet zu gewährleisten. Sie führt die Filterung der gesamten Netzwerkaktivität durch, wozu Regeln verwendet werden. Die Regel ist eine Aktion, die von der Firewall beim Verbindungsversuch ausgeführt wird.

InformationAusführlichere Informationen über die Komponente Firewall finden Sie im Artikel KB5477 der Wissensdatenbank von Kaspersky Lab.

Firewall aktivieren bzw. deaktivieren

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Firewall zu aktivieren bzw. deaktivieren:

  1. Öffnen Sie das Hauptfenster von Kaspersky Small Office Security 2 für Personal Computer.
  2. Gehen Sie auf den Link Einstellungen im oberen Fensterbereich.
  3. Auf der linken Fensterseite im Abschnitt Schutz wählen Sie den Punkt Firewall.
  4. Auf der rechten Fensterseite aktivieren bzw. deaktivieren Sie das Kontrollkästchen für die Option Firewall aktivieren.
  5. Klicken Sie auf OK.
  6. Schließen Sie das Programmhauptfenster. 

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Funktionsparameter der Firewall zu ändern:

  1. Öffnen Sie das Hauptfenster von Kaspersky Small Office Security 2 für PC.
  2. Gehen Sie auf den Link Einstellungen im oberen Fensterbereich.
  3. Auf der linken Fensterseite im Abschnitt Schutz wählen Sie den Punkt Firewall.
  4. Auf der rechten Fensterseite klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen

Im Fenster Firewall können Sie folgende Parameter anpassen:

  • Netzwerkstatus ändern
  • Adressenbereich eines Netzwerks erweitern
  • Methode zur Benachrichtigung über die Veränderungen im Netzwerk auswählen
  • den Programmen den Internetzugriff verbieten
  • Regeln für die Komponente Firewall festlegen:
    • eine Paketregel erstellen
    • eine Regel für ein Programm erstellen
    • Aktion auswählen, die von einer Regel ausgeführt werden soll
    • Parameter eines Netzwerkdienstes anpassen
    • Adressenbereich auswählen
    • Priorität einer Regel ändern

Parameter von Netzwerkverbindung können sich im Verlauf der Arbeit ändern. Sie können sich über folgende Veränderungen informieren lassen:

  • Bei Netzwerkverbindung
  • Bei Veränderung der Korrespondenz zwischen MAC-Adresse und IP-Adresse. Diese Meldung erscheint, wenn die IP-Adresse eines Netzwerkcomputers verändert wird.  
  • Beim Erscheinen einer MAC-Adresse. Diese Meldung erscheint, wenn ein neuer Computer zu einerm Netzwerk hinzugefügt wird. 

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Benachrichtigung über Veränderungen der Parameter einer Netzwerkverbindung zu aktivieren:

  1. Öffnen Sie das Hauptfenster von Kaspersky Small Office Security 2 für PC.
  2. Gehen Sie auf den Link Einstellungen im oberen Fensterbereich.
  3. Auf der linken Fensterseite im Abschnitt Schutz wählen Sie den Punkt Firewall.
  4. Auf der rechten Fensterseite klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen.
  5. Im Fenster Firewall wechseln Sie zur Registerkarte Netzwerke.
  6. Wählen Sie eine Netzwerkverbindung.
  7. Im unteren Fensterbereich klicken Sie auf den Link Ändern.
  8. Im Fenster Netzwerkverbindung gehen Sie auf die Registerkarte Erweitert.
  9. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die Ereignisse, über die Sie sich informieren lassen möchten.
  10. Klicken Sie auf OK.
  11. Im Fenster Firewall klicken Sie auf OK.
  12. Im Fenster Einstellungen klicken Sie auf OK.
  13. Schließen Sie das Programmhauptfenster. 

 
 
 
 
Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
Ja Nein